Ausblick 2020

Ausblick 2020

Wir bleiben uns treu                                                           Spass_am_Lesen_Verlag_-_10_Jaar_def_digitaal

Ralf_LBM19_2Und zack, wieder ist ein Jahr vorbei. Und ein neues Jahr steht schon wieder vor der Tür. Beim Spaß am Lesen Verlag arbeiten wir gerade auf Hochtouren an dem Programm für das nächste Jahr. Welche Titel wollen wir herausgeben? Welche Leser wollen wir ansprechen? Wo soll unser Fokus liegen? Ist der Markt für bestimmte Zielgruppen schon gesättigt oder sollten, umgekehrt, viel mehr für sie tun?

In diesem Jahr haben wir unser 10-jähriges Jubiläum gefeiert – das wird Ihnen nicht entgangen sein. Im letzten Jahrzehnt sind wir vor allem durch unsere Übertragungen in Einfache Sprache, von aktuellen Bestsellern und Klassikern, bekannt geworden. Für unsere Leser sind das perfekte Sprungbretter in Richtung deutscher Kultur. Ob sie Anfänger sind oder nicht, wichtig ist doch, dass sie teilhaben können an dem großen Schatz an Wissen und Phantasie, den „die Literatur“ bietet. Natürlich machen wir 2020 damit weiter. Unsere Kontakte mit den wichtigsten Herausgebern des Landes auf der kürzlich stattgefundenen Frankfurter Buchmesse sind erneut in einer tollen Liste mit neuen Bestsellern gemündet, die viele spannende Chancen bietet.

Daneben führen wir unsere Reihen in Leichter Sprache fort. Dies ist die sehr einfache Sprache (das sogenannte Niveau A1), die sich vor allem für Lese-Anfänger eignet. Das sind Leser, die oft noch mit ihrem Finger die Zeile markieren. In unseren Ausgaben folgen wir den Richtlinien für Leichte Sprache. Sowohl unsere Reihe Mitten im Leben, Wort Plus als auch unsere Lese-Perlen umfassen leichte, ultrakurze Geschichten, die aufgrund ihrer Lenge, ihres Niveaus und des Schwierigkeitsgrades eben gerade für Lese-Anfänger ideal sind.

Unser Augenmerk liegt im Moment jedoch besonders auf der Jugend. Neue Reihen befinden sich in Planung, sowohl reine Lesetexte als auch Kombinationen aus Grafik und Text. Diese Investitionen halten wir für überaus notwendig. Wie wichtig ist es doch, gerade Kinder und Jugendliche zum Lesen zu bewegen – vor allem, wenn sie ein Alter erreicht haben, in dem erwartet wird, dass sie es können, und wenn es dann trotzdem nicht klappt. Viele Kinder schreiben das Lesen dann, aus Enttäuschung, einfach für immer ab. Das zieht Konsequenzen nach sich, für sie selbst, aber auch für die Gesellschaft.

Wir vom Spaß am Lesen Verlag finden: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Jugendliche müssen, koste was es wolle, zum Lesen gebracht und ständig dazu motiviert werden. Auch wenn Lesen im Moment bei Jugendlichen nicht als „sexy“ gilt und auch wenn heutzutage Bildschirme überall allerlei Ablenkung bieten. Wenn man im jungen Alter zu geringe Lesekompetenzen aufbaut, sorgt das früher oder später für große Probleme. Darum entwickeln wir weiter neue Jugendromane und ansprechende grafische Bücher. Damit unsere jungen Leser die erworbenen Fähigkeiten nicht verlieren und sich nicht für immer vom Lesen verabschieden.

Neu ist 2020 auch, dass die Klar & Deutlich 10x jährlich erscheinen wird. Wir erhöhen also von 6 auf 10 Exemplare pro Jahr. Wir hoffen, dass die Zeitung dadurch noch mehr Leser gewinnt. Oft bekamen wir die Rückmeldung, dass unsere Zeitung zu selten erscheint. Das ändern wir jetzt. Abgesehen von der Sommerpause wird jeden Monat eine reich illustrierte Klar & Deutlich erscheinen. Wir finden: Das ist ein großer Schritt vorwärts!

   Zeitung Klar & Deutlich kennenlernen     Newsletter abonnieren     Weiter zur Hauptseite