Aus dem Nichts

Aus dem Nichts

Buch zum Film

Aus dem Nichts

Erfolgsfilm von Fatih Akin


Aus dem Nichts verarbeitet in einer erfundenen Geschichte die fremdenfeindlichen Morde des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) und die anschließende mangelhafte Aufarbeitung durch die Polizei und den Verfassungsschutz. Der Film von Regisseur Fatih Akin wurde wegen seiner realistischen Erzählweise für den Oscar nominiert. Nachrichten über terroristische Mordanschläge erreichen uns inzwischen täglich. Doch wie geht es den Hinterbliebenen? Dieser Frage geht Akin in seinem Film nach. In Buchform verliert das Thema nichts von seiner Brisanz.

Die Sirenen dröhnen in meinem Kopf.
Was ist da los?
Was ist passiert?
Die ganze Straße ist abgesperrt.
Die Straße, wo Nuri und Rocco auf mich warten.
Ich stürze aus dem Auto.
Ich renne los.
Polizisten wollen mich festhalten.
Ich wehre mich,
Ich schlage um mich.
Sie nehmen mich in den Klammer-Griff.
Sie drücken mich auf den Boden runter.
„Sie können da nicht hin!
Da war eine Explosion.“

Für Katja bricht das Leben von einem Tag auf den anderen zusammen. Ein Anschlag zerstört ihre Familie. Vor dem Büro ihres Mannes wurde eine Bombe gezündet. Katja glaubt, die Täter zu kennen. Aber bei der Gerichts-Verhandlung kommen Zweifel auf. Katja will nur eins: Gerechtigkeit! Und dafür riskiert sie alles.

Neben bekannten Titeln, Bestsellern und Romanen, nehmen wir bei der Auswahl der literarischen Vorlagen auch aktuelle Themen in die engere Wahl. Denn die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben kennzeichnet sich auch dadurch, dass man sich mit kritischen Themen auseinander setzt.

Titelinformationen
Titel: Aus dem Nichts
Sprachlevel: A2/B1
Autorin: Marion Döbert (nach dem Film von Fatih Akin)
ISBN: 978-3-947185-54-2
Umfang: 134 Seiten
Preis: 13,50 EUR