Krimi in Leichter Sprache

Krimi in Leichter Sprache

Krimi in Leichter Sprache

Inklusion hat den Anspruch, alle Menschen in die Gesellschaft einzubeziehen: Zu den Nachhaltigkeitszielen 2015 der Vereinten Nationen gehört "die Gewährleistung einer hochwertigen Bildung für alle". Diesem Anspruch steht in der Realität entgegen, dass lernbehinderte Menschen anspruchsvolle Texte nicht lesen können, aber nicht auf leichter formulierte Kinderbücher verwiesen werden sollen. In dieser Nische bewegen sich Bücher in Leichter Sprache. Die Buchreihe Mitten im Leben des Spaß am Lesen Verlages hat als Zielgruppe Menschen, die normalsprachlich formulierte Bücher nicht lesen können. Die Reihe vereint Leichte Sprache mit erwachsenen-gerechten Themen und erzählt Alltagsgeschichten für Erwachsene: Fragen nach Beziehung, Arbeit und Weltanschauung.
 
Sechs Titel hat die Reihe Mitten im Leben bereits, jetzt folgt mit dem Bild-Buch Die Geschichte von Sam der siebte. Diese Veröffentlichung fällt thematisch aus dem Rahmen, denn mit ihr legt Johan van Caeneghem eine Kriminalgeschichte vor.
Die Handlung: Sam ist alleine zuhause. Mitten in der Nacht klingelt es an der Tür. Sam öffnet, und ein fremder Mann steht vor ihm, der um Hilfe bittet. Sofort stellt sich jedoch heraus, dass er ein polizeilich gesuchter Verbrecher ist.
Sam wird wach.
Er hört etwas.
Die Klingel!

Er guckt auf die Uhr.
Es ist beinah drei Uhr nachts.
 
Ist etwas passiert?
Mit Sarah?
Ein Unfall?
 
Bücher in Leichter Sprache (etwa Sprachniveau A1) wenden sich an Menschen, die mit der Schriftsprache Deutsch aus unterschiedlichen Gründen noch am Anfang stehen: funktionale Analphabeten, Menschen mit einer Lernschwäche, Migranten und Menschen, die nach einer schweren Krankheit das Lesen wieder neu erlernen. Die Bücher der Reihe Mitten im Leben erzählen interessante Themen in Leichter Sprache. Zahlreiche Details sollen die Lektüre erleichtern, etwa Große Schrift (16 Punkt), erklärende Illustrationen, übersichtliches Schriftbild, kurze Sätze, bekannte Ausdrücke und einfache Grammatik.

Bei den Büchern handelt es sich nicht um Lehrbücher, sondern um Kurzromane. Durch das niederschwellige Angebot werden ungeübte Leser motiviert, sich weiter mit Schriftsprache zu beschäftigen.

Der Autor Johan van Caeneghem ist Lehrer in der Erwachsenenbildung und legt mit der Neuerscheinung seinen zehnten deutschsprachigen Titel vor.

Der Spaß am Lesen Verlag gibt Bücher für ungeübte Leser heraus. Ziel ist vor allem, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu vereinfachen. Für die Lerner stehen Erzählungen und Literaturvereinfachungen auf unterschiedlichen Niveaus zur Verfügung. Die Internetseite des Verlags ist einfachebuecher.de
Titelinformationen
Titel: Die Geschichte von Sam
Sprachlevel: A1
Autor: Johan van Caeneghem
ISBN: 978-3-944668-94-9
Umfang: 53 Seiten
Preis: 10 EUR

Leseprobe: hier