Aufgeschnappt: Abriss droht

Aufgeschnappt: Abriss droht

Aufgeschnappt

Unter dem Titel "Barrierefreiheit betrifft alle" meldet das Letzeburger Tageblatt am 5.5.2021:

 

 

"Große Hoffnungen werden ... in das neue Gesetzesvorhaben über Barrierefreiheit gesetzt. Yannick Breuer, Koordinator für Barrierefreiheit bei Info-Handicap, zufolge wird der neue Text weitaus verbindlichere Auflagen enthalten als der aktuell gültige aus dem Jahr 2001. Für Neubauten, aber auch für alle bestehenden öffentlichen Plätze und Gebäude. Letztere müssen innerhalb von zehn Jahren barrierefrei umgerüstet werden. Beim Nichtbeachten drohten eine Strafe und unter Umständen der Abriss. Das Gutachten des Staatsrates zum Text steht noch aus. Ein Datum für die Abstimmung im Parlament gibt es noch nicht."

Zum Artikel