OECD: Schwache Lesekompetenz

OECD: Schwache Lesekompetenz

AufgeschnapptUnter dem Titel "Viele Jugendliche mit schwacher Lesekompetenz" stellt die Tagesschau am 04.05.2021eine Auswertung der OECD vor.

Darin heißt es: 

"Weniger als die Hälfte der 15-Jährigen in Deutschland kann in Texten Fakten von Meinungen unterscheiden. Das geht aus einer Sonderauswertung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) der aktuellsten PISA-Studie aus dem Jahr 2018 im Bereich Lesekompetenz hervor. Lediglich 45 Prozent der Schülerinnen und Schüler konnten demnach einordnen, was in Texten Fakt oder Meinung ist. Der OECD-Schnitt lag bei 47 Prozent."

Zum Bericht