Kundenbewertungen zu Eine Weihnachtsgeschichte

Eine Weihnachtsgeschichte
Artikel-Nr.: 978-3-944668-63-5
10,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese berühmte Weihnachtsgeschichte spielt im Jahr 1843. An Heiligabend. Alle feiern Weihnachten. Nur einer nicht: der alte Ebenezer Scrooge. Für Scrooge

ist Weihnachten...

Auf Lager


Haben Sie bereits Erfahrungen mit diesem Produkt?

Wir interessieren uns für Ihre Meinung! Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen Kunden und bewerten dieses Produkt.
Name
Öffentlich sichtbar
 
E-Mail *
Wird nicht veröffentlicht

Punkte *
Vergeben Sie Punkte.
 
Wie bewerten Sie dieses Produkt? *
 
Ihre Erfahrungen mit diesem Produkt
 
Wie ausführlich ist Ihre Bewertung?

Wichtige Informationen
Ihre Bewertung wird nur hier veröffentlicht und hilft uns bei der Verbesserung unseres Angebotes.
Nutzen Sie diese Bewertungen nicht zur Veröffentlichung von kommerziellen, politischen, pornographischen, obszönen, strafbaren, verleumderischen oder sonstigen rechtswidrigen Inhalten. Das Kopieren bereits an anderen Stellen veröffentlichter Meinungen ist gesetzlich verboten. Wir behalten uns das Recht vor, Bewertungen nicht zu veröffentlichen. Sie haben das Recht auf Einsicht, Berichtigung und Widerspruch gegen die Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten. Beachten Sie unsere Hinweise unter Datenschutz.
* Pflichtfelder
Anzahl der Bewertungen: 4
Durchschnittliche Bewertung: 4,5
Auch gehörlose Schüler konnten alles verstehen
von Michaela am 07.12.2020
Ich lese das Buch mit gehörlosen Schülern. Es macht richtig Spaß, weil kaum Verständnisfragen kommen und wir uns über den Inhalt austauschen!
Die Schüler lesen mit Spannung.
Auch das Titelbild hat sehr zum Verständnis beigetragen.
Die Einführung war sehr gut um den Kontext richtig einordnen zu können.
Lässt Platz für das Lesen zwischen den Zeilen
von Dr. Renate Poppendieker, Fachkommission der KMK zur Überprüfung von Lehr- und Lernmittel am 26.08.2019
Die Ausgabe des Spaß am Lesen Verlags in Einfacher Sprache ist eine bearbeitete Übersetzung aus dem Englischen ins Niederländische. Sie gibt alle zentralen Inhalte der Originalerzählung wieder. Die originale Einteilung der Kapitel von Dickens bleibt erhalten. Dadurch sind diese für schwache Leser und Leserinnen recht lang – vier Kapitel verteilen sich auf siebzig Seiten. Andererseits ist es durch das Layout, mit deutlich sichtbaren Absatzabständen und Zwischenüberschriften möglich, auch hier Lesepausen zu machen. Die Sätze sind kurz und es gibt nur wenige Nebensätze. Allerdings enden die Zeilen nicht immer mit einer Phrase, sondern es gibt phrasenunterbrechende Zeilensprünge, obwohl die Zeilen vom Platz her auch anders hätten enden können. Die Erzählzeit ist das Präsens. Die vereinfachte Fassung lässt auch Platz für das Lesen zwischen den Zeilen und somit für interpretierende Aufgaben, wenn die Schüler/innen über ein gemeinsames Kommunikationsmittel, wie z. B. die Deutsche Gebärdensprache, verfügen. Darüber hinaus gibt es eine vom Verlag hinzugefügte Einleitung, in der die sozialen Verhältnisse um 1820 in England erläutert werden.

Um es im Unterricht – insbesondere auch im inklusiven Unterricht – parallel auch mit lesestarken Schülerinnen und Schülern zu lesen, ist eine nicht für Kinder bearbeitete deutsche Ausgabe notwendig.

München, Mai 2019
Dr. Renate Poppendieker, Fachkommission der KMK zur Überprüfung von Lehr- und Lernmittel
Per E-Mail erhalten am 15.08.2019
Dickens' Klassiker behutsam modernisiert.
von lp von ekz.bibliotheksservice GmbH am 16.07.2019
Dickens' Klassiker ist in dieser Ausgabe in einfacher Sprache stark gekürzt, die vielen in der heutigen Umgangssprache nicht mehr verwendeten Begriffe sind behutsam modernisiert.
Klare, knappe Sätze und ein Glossar am Ende des Buches erleichtern den Zugang zum
literarischen Stoff.
lp von ekz.bibliotheksservice GmbH, per E-Mail am 27.11.2017
wunderbares Vor-Weihnachtsgeschenk
von Stephanie Braun; https://www.kleiner-komet.de am 12.07.2019
Ich bin nicht sicher, in welcher Version ich Charles Dickens Weihnachtsgeschichte zuerst gesehen habe. Es war eine Verfilmung und es folgten zahlreiche weitere, darunter auch eine Barbie-Variante. Jedes mal aufs Neue fasziniert mich die Geschichte, berührt mich tief. Weihnachten 1843 und die Geister der vergangen, zukünftigen und gegenwärtigen Weihnacht sind zugleich alt und zeitlos. Sie zeigen, um was es wirklich unabhängig vom religiösen bei Weihnachten geht: Die Menschen, die wir lieben!
London 1843

Vor der Geschichte gibt es in der Fassung in einfacher Sprache eine erklärende Einführung, dass Charles Dickens ein englischer Schriftsteller sei und diese Erzählung im Jahre 1843 in London spiele. Damals entstanden die ersten großen Fabriken, Menschen zogen in winzige Wohnungen und die Spanne zwischen Arm und Reich war sehr groß. Die Armen arbeiteten für die Reichen, im Haushalt oder der Fabrik. Es gab noch kein Arbeitsschutzrechte, keine geregelten Arbeitszeiten oder gar Urlaub. Ein einziger freier Tag am ersten Weihnachtstag, wenn man Glück hatte.

Ebenizer Scrooge hatte eine kleine Firma mit seinem Geschäftspartner und einzigen Freund Jason Marley gegründet. Vor sieben Jahren am heiligen Abend starb Marley. Seitdem führt Scrooge die Geschäfte alleine.

An jenem Abend kehrt Marley als Geist zurück …
Die Geister der Weihnacht

Falls du gar kein Weihnachten feierst, ersetze in Gedanken Weihnachten durch eine andere (Familien-)tradition, welche für dich eine Bedeutung hat oder zumindest einmal hatte.

Auch wenn keine Geister zu dir kommen, frage dich selbst und erinnere dich:

Wie hast du Weihnachten früher erlebt, in deiner Kindheit und Jugend?
Wie lief dein Weihnachtsfest im letzten Jahr und was planst du für dieses? Bist du bereits dem Weihnachtsstress verfallen?
Wie stellst du dir zukünftige Weihnachtsfeste vor? Im Kreise deiner Familie mit Enkeln oder gar Ur-Enkeln, mit Freunden oder allein?

Was wünschst du dir, für dich, für deine Familie, deine Freunde, die Menschen, die dir am Herzen liegen?

Was kannst du selbst für ein schönes Weihnachtsfest tun?
Eine einfache Weihnachtsgeschichte

Die klassische Weihnachtsgeschichte funktioniert wunderbar auch in einfacher Sprache. Falls du in der Adventszeit jemandem eine Freude machen und den Geist der Weihnacht spüren lassen möchtest, ist dieses Buch ein wunderbares Vor-Weihnachtsgeschenk. Fällt demjenigen das Lesen von Romanen schwer, ist dieses Buch in einfacher Sprache vielleicht ein zauberhafter Einstieg in die Welt der Bücher. Andernfalls gibt es auch wunderbare Ausgaben der deutschen Übersetzung des Originals von Charles Dickens.