15,00 €*

Produktnummer/ISBN: 978-3-948856-75-5
Produktinformationen "Die Wolke"

Wovor viele Angst hatten, wird Wirklichkeit: In Deutschland kommt es zu einem Unfall in einem Atomkraftwerk. Radioaktive Strahlung wird freigesetzt. Eine giftige Wolke zieht über das Land.

 Als der Unfall sich ereignet, ist die 14-jährige Janna gerade in der Schule.

 

Plötzlich heult eine Sirene.

Herr Benzig, der Lehrer, sieht auf seine Uhr.

„Neun Minuten vor elf“, sagt er.

„Eine merkwürdige Zeit für einen Probe-Alarm.

Es stand auch nichts davon on der Zeitung.“

 

Elmar ruft in die Klasse:

„Das ist ABC-Alarm.

Den gibt es, wenn was explodiert ist.

Und wenn dabei giftiges Zeug in die Luft kommt.“

Elmar ist der beste Schüler in der Klasse.

„Na, vielleicht stand es ja doch in der Zeitung“,

sagt Herr Benzig.

„Machen wir also weiter.“

 

Gudrun Pausewang schrieb Die Wolke kurz nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl. 1988 gewann das Buch den Deutschen Jugendliteraturpreis. Die Geschichte wurde 2006 verfilmt und bis heute wurden mehr als 1,5 Millionen Bücher verkauft.

 

 Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Die Wolke! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.


Zubehör: Lesebegleitheft

 

 

Autor/-in: Gudrun Pausewang
Seitenzahl: 160
Buchauswahl: Deutsche Literatur, Roman oder Erzählung, Kinder- & Jugendbuch
Leseniveau: A2/B1
Sprache: Deutsch
Themen: Verschiedenes
Zielgruppe: Jugendliche, Kinder

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Tschick
Maik und Tschick kommen aus zwei Welten: Maik wohnt in einer Villa mit einem Swimmingpool. Tschick kommt aus Russland und ist arm. Doch haben die beiden 14-jährigen etwas gemeinsam: In ihrer Schule sind sie Außenseiter. Eines Tages taucht Tschick bei Maik mit einem gestohlenen Auto auf und die beiden beschließen abzuhauen. Es beginnt eine abenteuerliche Reise in den Osten Deutschlands, auf der Suche nach der Walachei... „Bist du verrückt? Du kannst doch nicht einfach ein Auto klauen!“ „Der ist nicht geklaut, nur geliehen“, sagte Tschick. „Ich stell ihn nachher wieder hin. Das hab ich mit meinem Bruder schon oft gemacht. Komm, lass uns ´ne Runde fahren! Einmal um den Block.“ Wolfgang Herrndorf wurde 1965 in Hamburg geboren. Sein in 2010 veröffentlichter Roman Tschick wurde über eine Million Mal verkauft und in 16 Sprachen übersetzt. 2011 bekam Tschick den deutschen Jugend-Literatur-Preis. Wolfgang Herrndorf starb 2013 im Alter von nur 48 Jahren. Kurz vor seinem Tod setzte er sich persönlich dafür ein, dass sein Buch Tschick in Einfacher Sprache erscheint. Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Tschick! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Ich seh den Baum noch fallen
Guten Tag. Hier schreit Renate Bergmann. Huch! Ich meine natürlich „schreibt“. Nicht „schreit“. Da sehen Se es mal wieder: Man muss so aufpassen! Nur ein falscher Buchstabe und schon kommt Quatsch dabei raus.   Renate Bergmann ist Deutschlands wohl bekannteste Omi. Sie ist 82 Jahre alt und vierfache Witwe. Renate Bergmann lebt allein in ihrer Mietwohnung in Berlin, hat aber viele Freundinnen und Freunde und natürlich ihre Nachbarinnen. In diesem Buch erzählt Renate Bergmann mit ganz viel Herz und noch mehr Humor von der schönsten Zeit des Jahres: Weihnachten. In den Geschichten aus ihrem Leben geht es um Gänsebraten, Geschenkpapier und Dominosteine.  Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Ich seh den Baum noch fallen! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft  

13,50 €*
Die Welle
Halb verhungerte Menschen in Lagern, Millionen Tote. Die Schüler an einer amerikanischen High-School sind geschockt. Was die Nazis getan haben, ist unvorstellbar. „Ich glaube nicht, dass so etwas bei uns möglich wäre“, sagt Brian. „Nicht in Amerika. Nicht in unserer Zeit.“ Laurie meldet sich. „Wie konnten die Leute nur zulassen, dass so etwas passiert! Und hinterher noch sagen, sie hätten nichts davon gewusst!“ „Ich würde da nicht mitmachen!“, ruft Brad. Wirklich nicht? Lehrer Ben Ross startet ein Experiment. Und bald geschehen Dinge, die er und die Schüler sich nie vorgestellt hätten ... Ein spannender Roman, der von einer wahren Begebenheit erzählt. Und der von seiner Aktualität nichts eingebüßt hat. Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Die Welle! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Erebos
An einer Schule in London gibt es bei Nick und seinen Freunden nur noch ein Thema: das Computerspiel Erebos. Das Spiel hat strenge Regeln. Niemand darf darüber reden. Schnell wird Nick süchtig nach dem Spiel. Erebos scheint alles über ihn zu wissen. Und Erebos erteilt ihm Aufträge. Diese muss Nick auch in der echten Welt ausführen. Und dann kommt plötzlich ein ganz seltsamer Auftrag … „Es geht um Mister Watson, euren Englisch-Lehrer. Du wirst morgen in der ersten Pause in den Waschraum gehen. Dort findest du in der hintersten Toilette ein kleines Fläschchen. Nimm die Flasche und schütte den Inhalt in die Thermoskanne von Mister Watson. Er darf es aber nicht merken! Und vor allem: Sorge dafür, dass dich niemand sieht!“ Erebos hat 2011 den Deutschen Jugendliteraturpreis gewonnen. Das Buch ist ein moderner Klassiker. Es zeigt, warum Computerspiele so beliebt sind, aber auch welche Gefahren von Spielen ausgehen können. Lesen Sie hier die ersten Kapital aus Erebos! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.

14,00 €*
Arsène Lupin. Meisterdieb
Arsène Lupin ist ein Dieb. Doch er ist alles andere als ein gewöhnlicher Dieb. Denn er ist ein kluger und charmanter Einbrecher, der mit Vorliebe bei sehr reichen Menschen einbricht. Dabei ändert er ständig sein Aussehen und tritt unter falschen Namen auf. Niemand weiß, wer Lupin wirklich ist. Lupins Gegenspieler ist Ganimard, der klügste Kommissar in ganz Frankreich. Er jagt Lupin schon seit Jahren. Gelingt es ihm nun endlich, ihn zu fangen?   Lupin macht seine Taschenlampe wieder an. Da liegt eine Frau. Sie hat zahlreiche Stich-Wunden. Überall ist Blut. Die Frau ist tot. "Wo ist die Perle?", flüstert Lupin kaum hörbar. Das Schmuck-Kästchen liegt auf dem Nachtschrank. Leer!   Jeder andere Dieb würde jetzt fliehen. Aber Arsène Lupin läuft nicht weg, nicht sofort. Es setzt sich in den Sessel und denkt ruhig nach. Was ist hier wohl alles geschehen?   Maurice Leblanc veröffentlichte die erste Geschichten über den Meisterdieb Lupin im Jahr 1907. Inzwischen wurden seine Bücher in viele Sprachen übersetzt und verfilmt. Heute kennt man Lupin vor allem dank der gleichnamigen Netflix-Serie aus dem Jahr 2021.   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Arsène Lupin: Meisterdieb! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.  Zubehör: Lesebegleitheft

14,00 €*
Grimms Märchen
Rotkäppchen geht zum Bett. Sie erschrickt. Ihre Großmutter sieht heute seltsam aus. „Oh, Großmutter, was hast du für große Ohren!“, sagt Rotkäppchen. „Damit ich dich besser hören kann!“, antwortet der Wolf. Unsere Reihe VOLKSERZÄHLUNGEN öffnet die Märchentruhe! Wir stellen bekannte Geschichten aus unterschiedlichen Ländern in Einfacher Sprache vor. Die Märchen sind kurz und eignen sich auch hervorragend zum Vorlesen, am Ende einer Unterrichtsstunde zum Beispiel.  Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Grimms Märchen! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

13,00 €*
Ziemlich beste Freunde
Ziemlich beste Freunde ist die wahre Geschichte von Philippe Pozzo di Borgo. Philippe ist reich und erfolgreich. Eines Tages verändert ein Unfall sein Leben – für immer. Nun ist er gelähmt, im Rollstuhl, hilflos. Philippe möchte am liebsten nicht mehr leben. Abdel hat nichts. Er wohnt im schlechtesten Viertel der Stadt. Ohne Job und ohne Zukunft. Philippe braucht einen Pfleger, der ihm Tag und Nacht helfen kann. Und Abdel kann ein wenig Geld gut gebrauchen. Zwischen den beiden entsteht eine ganz besondere Freundschaft. Die Originalfassung erschien bei Hanser Berlin. Der Film Ziemlich beste Freunde ist in vielen Ländern ein großer Kino-Hit. Zusammen mit der Aktion Mensch erzählen wir die Geschichte zum ersten Mal in einfachem Deutsch. Lesbar für alle! Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier.Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Ziemlich beste Freunde! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

11,00 €*