Nachrichten

Lesung_MobyDick

Kurz, bündig und in einfachen Worten – aber nicht weniger spannend: So war „Moby Dick “ in einer Lesung in Einfacher Sprache am Sonntag, den 6. November im Kieler Kulturforum zu erleben, veranstaltet vom Grundbildungszentrum der Förde-vhs.

Im Westen nichts Neues_Netflix

In seinem Roman "Im Westen nichts Neues" beschreibt Erich Maria Remarque das Schicksal des achtzehnjährigen Schülers Paul Bäumer und seiner Klassenkameraden. Weil ein Lehrer sie dazu drängt, melden sich alle als Soldaten...


Buch des Monats

Анароза знаходить собаку/ Anarosa findet einen Hund

Ein Buch, zwei Sprachen, im Mittelpunkt eine motivierende Geschichte mit Alltagsvokabular auf A1-Niveau. Eine Seite auf Ukrainisch, die andere auf Deutsch. Die Buchreihe BILINGUAL unterstützt Menschen aus der Ukraine beim Erwerb der deutschen Sprache. Umgekehrt bietet sie Interessierten die Möglichkeit der Auseinandersetzung mit der ukrainischen Sprache. Die zweisprachige Buchreihe basiert auf einer Buchauswahl der Erfolgsserie Ein Tag im … in Leichter Sprache.



 12.00  €

Neue Bücher

Tipp
Neu
Das Geschenk
Milan steht an einer Ampel, als neben ihm ein Auto hält. Auf dem Rücksitz sitzt ein verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel an die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen, denn er ist Analphabet. Doch er spürt: das Mädchen ist in tödlicher Gefahr.Milan macht sich auf die Suche nach dem Mädchen. Schon bald wird die Suche zu einem schrecklichen Albtraum. Und Milan entdeckt nicht nur eine grausame Wahrheit, sondern auch, dass Unwissenheit manchmal das größte Geschenk ist. Er erzählt von dem Mädchen und dem Zettel und von der Verfolgungsfahrt. Er vermutet: „Es war sicher nur ein Streich von dem Mädchen.“ „Das glaube ich aber nicht“, sagt Andra. „Lies doch die zweite Zeile auf dem Zettel. Da steht: Das sind nicht meine Eltern.“ Sebastian Fitzek ist seit Jahren der erfolgreichste deutsche Thriller-Autor. Nach Die Therapie und AchtNacht ist dies Fitzeks drittes Buch in Einfacher Sprache.Lesen Sie hier die ersten Seiten aus Das Geschenk. Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

15,00 €*
Tipp
Neu
Ich schweige für dich
Adams Leben ist scheinbar perfekt. Er ist glücklich verheiratet, hat zwei Söhne und einen tollen Job. Dann trifft er eines Tages einen Fremden. Der Fremde weiß Dinge über Adam und seine Frau Corinne. Kurz darauf verschwindet Corinne spurlos. Adam macht sich auf die verzweifelte Suche nach ihr. Dabei begibt er sich in ein viel gefährlicheres Spiel als er ahnt. Und schon bald kostet die Wahrheit ein Menschenleben…   Die Worte treffen Adam wie Hammerschläge. „Wer sind Sie?“ Adams Stimme klingt ein bisschen zittrig. Der junge Mann antwortet ihm in ruhigem Ton. „Sagen wir einfach, ich bin der Fremde. Ich möchte Ihnen nur helfen. Ihre Frau hat Sie belogen. Sie hat das wohl getan, um Sie nicht zu verlieren. Ich finde trotzdem, Sie sollten das wissen.“ Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Ich schweige für dich! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Tipp
Neu
Erzählungen von Theodor Storm
In diesem Buch finden sich vier berühmte Erzählungen von Theodor Storm: Der Schimmelreiter, Bulemanns Haus, Der kleine Häwelmann und John Riew‘. Die Geschichten sind spannend und dramatisch. Menschen erleben seltsame Dinge. Manche begegnen sogar Gespenstern. Die wilde Natur wird zur unheimlichen Bedrohung. Geiz und Gier stürzen Menschen ins Unglück. Alte Freunde sehen sich unerwartet wieder.   Auf einmal geben die Wolken für einen Augenblick den Mond frei. Eine Gestalt reitet mir entgegen. Ein dunkler Reiter auf einem großen, mageren Schimmel. Die Augen des Reiters glühen wie Feuer. Sein schwarzer Mantel flattert im Wind.   Theodor Storm (1817-1888) gehört zu den weltweit bekannten großen deutschen Schriftstellern. Er wurde vor allem durch seine Gedichte und Erzählungen (Novellen) bekannt. Storms Geschichten sind so spannend und dramatisch, dass einige davon sogar verfilmt wurden. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Erzählungen von Theodor Storm. Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.  Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Tipp
Er ist wieder da
Es ist das Jahr 2011. 65 Jahre nach seinem Tod wacht Adolf Hitler wieder in Berlin auf. Alles ist anders, als er es in Erinnerung hat. Deutschland ist jetzt eine Bundesrepublik und Angela Merkel ist Kanzlerin. Die Menschen in Berlin halten den wieder erwachten Hitler für einen Schauspieler. Er bekommt eine eigene Fernsehshow. Dabei hat Hitler eine genaue Vorstellung davon, wie Deutschland sein sollte.   Er ist wieder da erzählt, wie die Menschen wohl reagieren würden, wenn Hitler auf einmal wieder da wäre. Die Geschichte ist an manchen Stellen lustig, aber macht auch nachdenklich.   Ich muss jetzt erst mal so tun, als ob ich wirklich ein Schauspieler wäre. Eine Arbeit und eine Unterkunft – das müssen meine ersten Ziele sein. Danach kann ich diesen Menschen immer noch zeigen, wer ich wirklich bin. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Er ist wieder da! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

15,00 €*
Neu
Risa ist verliebt
Die Japanerin Risa lebt und arbeitet schon seit drei Jahren in Deutschland. Sie hat einen Freund, Jasper. Risa und Jasper sind sehr verliebt. Aber Risa hat eine Nachricht bekommen, die ihr ganzes Leben verändern wird. Bald ist Silvester. Risa und Jasper feiern es gemeinsam. Jetzt muss sie ihm endlich alles erzählen …   Die Buchreihe Ein Tag im … ist speziell für Menschen, die neu in Deutschland sind und am Anfang des Spracherwerbs stehen. Jedes Buch beinhaltet eine Geschichte, die sich in einem Monat des Jahres abspielt. Erzählt wird von jeweils einer Person, die immer eine andere Nationalität hat.Die Bücher sind mit modernen One-Line-Grafiken illustriert und bieten eine Basis, um im Unterricht nicht nur über die Sprache, sondern auch die Kultur in Deutschland zu sprechen.   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Risa ist verliebt (Ein Tag im Dezember)! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Neu
Anass auf dem Eis
Anass hat spannende Neuigkeiten. Er kann es kaum erwarten, sie seinem Freund Saïd zu erzählen. Den sieht er im Deutschkurs. Anass freut sich auch auf den kleinen Ausflug: Sie gehen mit der ganzen Klasse zum Schlittschuhlaufen. Am Ende vom Nachmittag findet Saïd die Schlittschuhe von Anass. Aber wo ist Anass geblieben?   Die Buchreihe Ein Tag im … ist speziell für Menschen, die neu in Deutschland sind und am Anfang des Spracherwerbs stehen. Jedes Buch beinhaltet eine Geschichte, die sich in einem Monat des Jahres abspielt. Erzählt wird von jeweils einer Person, die immer eine andere Nationalität hat.Die Bücher sind mit modernen One-Line-Grafiken illustriert und bieten eine Basis, um im Unterricht nicht nur über die Sprache, sondern auch die Kultur in Deutschland zu sprechen.   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Anass auf dem Eis (Ein Tag im November)! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Bemnet will laufen
Bemnet kann gut und lange laufen. Das konnte sie in Eritrea auch schon. Jetzt trainiert sie schon ein Jahr. Gemeinsam mit ihrer Freundin Nina. Denn sie wollen am Marathon in Köln teilnehmen. Bemnet trainiert viel und sie isst gesund. Aber es scheint, als ob sie immer weniger fit wird. Was ist bloß los mit ihr?   Die Buchreihe Ein Tag im … ist speziell für Menschen, die neu in Deutschland sind und am Anfang des Spracherwerbs stehen. Jedes Buch beinhaltet eine Geschichte, die sich in einem Monat des Jahres abspielt. Erzählt wird von jeweils einer Person, die immer eine andere Nationalität hat.Die Bücher sind mit modernen One-Line-Grafiken illustriert und bieten eine Basis, um im Unterricht nicht nur über die Sprache, sondern auch die Kultur in Deutschland zu sprechen.   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Bemnet will laufen (Ein Tag im Oktober)! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Tulio stürzt
So, Feierabend. Das war die letzte Kundin für heute. Sofia möchte den Friseursalon schließen. Ihr Bruder Tulio will noch schnell einkaufen gehen. Denn sie müssen noch zum Deutschkurs. Tulio fährt auf seinen Inlinern, so wie immer. Das ging schnell, denkt Sofia, als sich die Tür öffnet. Doch es ist nicht Tulio, der den Friseursalon betritt …   Die Buchreihe Ein Tag im … ist speziell für Menschen, die neu in Deutschland sind und am Anfang des Spracherwerbs stehen. Jedes Buch beinhaltet eine Geschichte, die sich in einem Monat des Jahres abspielt. Erzählt wird von jeweils einer Person, die immer eine andere Nationalität hat.Die Bücher sind mit modernen One-Line-Grafiken illustriert und bieten eine Basis, um im Unterricht nicht nur über die Sprache, sondern auch die Kultur in Deutschland zu sprechen.   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Tulio stürzt (Ein Tag im September)! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Nachts an der Seine
Nell war noch nie in Paris. Sowieso hat sie bisher noch nicht viel von der Welt gesehen. Deshalb freut sie sich sehr auf das Wochenende mit ihrem Freund Pete in Paris, der Stadt an der Seine. Als Pete jedoch nicht auftaucht, findet sie sich allein in der neuen Stadt wieder. Das ist für die schüchterne Nell eine große Herausforderung. Doch als sie den sympathischen Franzosen Fabien kennenlernt, wird das Wochenende in Paris zu einem großen Abenteuer. Gemeinsam entdecken sie die Stadt der Liebe bei Nacht und Nell lernt neue Seiten an sich kennen…  Vor dem Hotel steht Fabiens Motorroller. Nell hat noch nie auf einem Motorroller gesessen. Sie zieht den Helm auf, den Fabien ihr gibt. Dabei denkt sie: Bitte, lieber Gott, lass mich nicht sterben. Nell denkt an die Motorroller-Unfälle, von denen sie gehört hat. „Lass uns etwas trinken gehen“, schlägt Fabien vor. „Aber zuerst zeige ich dir Paris, einverstanden?“ Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Nachts an der Seine! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.

11,50 €*
Edith Piaf - Ich singe um mein Leben
Edith wächst ohne Mutter und mit einem alkoholkranken Vater auf. Ihr Leben ist geprägt von Einsamkeit, Lieblosigkeit und Alkohol. Das einzige, was Edith kann, ist Singen. Mit ihrer Stimme ermöglicht sie sich ein Stück Freiheit und Selbstachtung. Edith Piaf wird schließlich berühmt. Sie gibt unzählige Konzerte. Ihre Stimme geht um die ganze Welt. Jeder kennt sie als den Spatz von Paris. Und doch holt ihre Kindheit sie immer wieder ein. Ihre Sehnsucht nach Liebe ist unstillbar. Und so muss Edith Piaf um ihr Leben singen. Edith Piaf wurde unter dem Namen Edith Gassion 1915 in Paris geboren. Sie starb 1963 im Alter von 47 Jahren in Südfrankreich. Ihre Liedtexte sind weltweit bekannt und auf zahlreichen Platten erschienen. Edith Piaf war dafür bekannt, dass sie sich um arme und benachteiligte Menschen gekümmert hat. Sie verhalf zahlreichen Musikern zu großem Erfolg.  Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus "Edith Piaf - Ich singe um mein Leben! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.

14,50 €*


Ralfs Blog 

Unser Motto als Verlag ist einfach: Wir machen verständliche Bücher für Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen haben. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn die Vielfalt der von uns betreuten Zielgruppen ist enorm ...


Weiterlesen