Lesen, was bewegt

Unser Geschäftsführer, Ralf Beekveldt, plaudert aus dem Nähkästchen, erläutert das Verlagsprogramm aus erster Hand und kommentiert das Geschehen rund um die Leseförderung und Alphabetisierung in Deutschland und im Ausland.

Freuen Sie sich auf spannende Einsichten, neue Erkenntnisse und überraschende Zusammenhänge.

Sie möchten die jeweils aktuelle Kolumne in Ralfs Blog nicht verpassen?

Dann abonnieren Sie gerne unseren Newsletter.

Das Geschenk - cover_Final

Im Dezember werden wir ein neues Buch des erfolgreichen Krimi-Autors Sebastian Fitzek veröffentlichen. Das dritte, um genau zu sein.

shutterstock_681444379

Am Donnerstag, dem 8. September, ist wieder Weltalphabetisierungstag. An diesem Tag finden Aktionen rund um das Thema 'Geringe Literarität' statt. Diese Aktionen sollen die breite Öffentlichkeit dafür sensibilisieren, dass es in Sachen Lesen und Schreiben

wenn-die-zielgruppe-keine-zielgruppe-ist

Wir hatten eine neue Autorin zu Besuch. Eine erfolgreiche Kinderbuchautorin. In dem ruhigen ersten Corona-Jahr schickte sie mir eine E-Mail und fragte, ob ich ihre Arbeit kenne. Sie wolle etwas Neues ausprobieren und ein neues Buch schreiben, diesmal nich

shutterstock_1077765305

Regelmäßig lesen wir es in der Zeitung: Junge Menschen verfügen über weniger Grundkenntnisse. Die Fähigkeiten, zu lesen und zu schreiben scheinen immer geringer zu werden. Wenn wir nichts unternehmen könnte der Schaden irreparabel sein.

Sonne-und-Beton

Unser Motto als Verlag ist einfach: Wir machen verständliche Bücher für Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen haben. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn die Vielfalt der von uns betreuten Zielgruppen ist enorm.

Urkrainisch-Deutsch-Ein-Tag-im-Jan

Eine wichtige Frage für eine Einwanderungsgesellschaft wie die unsere lautet: Wie schnell sollen Neuankömmlinge unsere Sprache lernen? Und bedeutet das eine sofortige Verdrängung ihrer Muttersprache?

soDeutsch-final-Facebook

Sie kennen uns als Verlag für Bücher und Zeitungen. Um genau zu sein: nicht nur Zeitungen und Bücher aus Papier, aber doch vor allem. Die Bedeutung von gedruckten Produkten auf Papier kommt nicht von ungefähr ...

AF-Insta-Post

Man sagt, das Tagebuch von Anne Frank sei das meistgelesene Buch nach der Bibel. Das ist schwer zu überprüfen. Tatsache ist jedoch, dass dieses Buch immer noch eine der meistverkauften Ausgaben der Welt ist.

Auf-einen-Schlag-allein-Insta-Post

Mittlerweile ist klar, dass Corona besonders unsere Jugend getroffen hat. Dies belegen auch Untersuchungen der Universitäten Hildesheim und Frankfurt, die in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung ausgewertet wurden.

TR

Wissen Sie, was Mark Twain und John le Carré gemeinsam haben? Sie sind Autoren, die nicht unter ihrem eigenen Namen schrieben, sondern unter einem Pseudonym ...

Das-trojanische-Pferd

Diese Woche habe ich es wieder erlebt: Ein neuer Mitarbeiter unseres Verlags berichtete am Beispiel seiner eigenen Kinder von Schwierigkeiten beim Lesen. Er selbst war tief mit der Materie vertraut.

Märchen von Hans Christian Andersen_lowres

Märchen spiegeln die Entwicklung eines Kindes wider und gewissermaßen auch die der Menschheit, stellte der bekannte Märchenforscher Bruno Bettelheim fest. Eigentlich sind Märchen die ultimativen Klassiker.

Jungen-und Lesen

Das Problem scheint unlösbar: Wie kriegt man Jungen zum Lesen? Viele Jungen im Teenageralter rümpfen oft die Nase, wenn es ums Lesen geht. Langweilig, echt uncool und altmodisch ...