• Unbegrenzter Zugang

10,00 €*

Produktnummer/ISBN: 978-3-944668-03-1
Produktinformationen "Tschick"

Maik und Tschick kommen aus zwei Welten: Maik wohnt in einer Villa mit einem Swimmingpool. Tschick kommt aus Russland und ist arm. Doch haben die beiden 14-jährigen etwas gemeinsam: In ihrer Schule sind sie Außenseiter. Eines Tages taucht Tschick bei Maik mit einem gestohlenen
Auto auf und die beiden beschließen abzuhauen. Es beginnt eine abenteuerliche Reise in den Osten Deutschlands, auf der Suche nach der Walachei...

„Bist du verrückt? Du kannst doch nicht einfach ein Auto klauen!“
„Der ist nicht geklaut, nur geliehen“, sagte Tschick.
„Ich stell ihn nachher wieder hin. Das hab ich mit meinem Bruder schon oft gemacht.
Komm, lass uns ´ne Runde fahren! Einmal um den Block.“

Wolfgang Herrndorf wurde 1965 in Hamburg geboren. Sein in 2010 veröffentlichter Roman Tschick wurde über eine Million Mal verkauft und in 16 Sprachen übersetzt. 2011 bekam Tschick den deutschen Jugend-Literatur-Preis. Wolfgang Herrndorf starb 2013 im Alter von nur 48 Jahren. Kurz vor seinem Tod setzte er sich persönlich dafür ein, dass sein Buch Tschick in Einfacher Sprache erscheint.

Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier.

Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Tschick! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.

Zubehör: Lesebegleitheft

Autor/-in: Wolfgang Herrndorf
Seitenzahl: 64
Buchauswahl: Roman oder Erzählung, Kinder- & Jugendbuch
Leseniveau: A2/B1
Sprache: Deutsch
Themen: Abenteuer & Spannung, Erwachsenwerden, Liebe, Reise
Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche

6 von 6 Bewertungen

4 von 5 Sternen


50%

0%

50%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


January 25, 2022 12:00

In Ordnung

Tschick ist ein Jugendroman von Wolfgang Herrndorf aus dem Jahre 2010. Dieser Roman ist meiner Meinung nach ziemlich in Ordnung, aber mehr leider auch nicht. Er handelt von zwei Jugendlichen, die mit einem geklauten Lada in die Walachei fahren wollen. Auf dem Weg sind die vierzehnjährigen auf der Flucht vor der Polizei und sind in Verfolgungsjagden verwickelt. Der Roman ist sprachlich sehr gut zu lesen, er wird teilweise nur durch aufgesetzte Jugendsprache unangenehm zu lesen, z.B.: alter Finne usw. Die Handlung ist meiner Meinung nach manchmal ein bisschen unrealistisch, aber ich kann auch verstehen, wenn man gerade das spannend findet. Man kann das Buch gut lesen, aber ich würde es kein zweites Mal anfangen. Ich würde also sagen, man kann das Buch ruhig kaufen, man sollte aber nicht zu viel erwarten.

March 13, 2021 12:00

Freiheit mit Lada – von zwei 14-Jährigen, die auszogen, die Welt zu erleben: umwerfendes Roadmovie mit Kultcharakter

So ist das vielleicht manchmal: Es braucht nur einen kleinen Anstoß, und aus einer verfahrenen Situation mit Frust an allen Fronten wird mit einem Mal ein Abenteuer mit ganz neuen Perspektiven.
Für den 14-Jährigen Maik aus wohlhabendem aber lieblosem Haus sieht es zu Beginn der Sommerferien nicht gut aus: Mutter alkoholkrank, Vater mit Sekretärin auf ‚Dienstreise’, er selbst alleingelassener Langweiler mit unerwiderter Liebe zu einer Klassenkameradin, die ihn noch nicht einmal zur Geburtstagsparty am Ferienanfang eingeladen hat. Was lässt sich noch Gutes von den Ferien erwarten?

Die Antwort kommt in Form von seinem neuen Mitschüler Tschick und einem geklauten Lada. Tschick ist all das, was Maik nicht ist. Vermeintlicher ‚Assi’, der eigenwillig seinen Weg geht und Maik mit auf einen Roadtrip nimmt, der es in sich hat.
Mehr soll nicht verraten werden, es wird eine abenteuerliche Reise durch den Osten Deutschlands. Am Ende sagt Maik vor dem Richter auf die Frage nach dem Grund des Roadtrips nur „Weil ich einmal in meinem Leben kein Langweiler und Feigling sein wollte.“. Und das ist ihm im besten Sinne gelungen: viel erlebt und ausprobiert, Vieles neu gedacht, neue Freunde gewonnen und ein neues Selbsbewußtsein.

„Tschick“ ist ein Entwicklungsroman im besten Sinne. Mit viel Spannung und Witz und in rasantem Tempo geschrieben. Dabei werden oft kluge, tiefsinnige Überlegungen in authentischer Sprache aus Maiks Perspektive erzählt.

Natürlich müssen in der gekürzten Form einige Handlungsstränge wegfallen und die Überlegungen und Entwicklungen von Maik bleiben nur angedeutet. Etliche witzige Szenen und Verwirrungen fallen dem reduzierten Umfang zum Opfer. Das ist schade - aber vielleicht macht ja die Version in einfacher Sprache sogar Manchem Lust auf das ungekürzte Buch?!?

Das wäre zu hoffen und ein toller Effekt, denn das Original enthält definitiv noch viel mehr Lesenswertes. Dabei bleibt es sprachlich nah an den Erlebniswelten von Jugendlichen, trotzdem oft zart und berührend. Es dürfte schon jetzt ein Klassiker der Jugendliteratur sein und wurde zu Recht mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Wolfgang Herrndorf hat sich eine Version seines Romans in Einfacher Sprache gewünscht. Es ist schön, dass ihm hiermit hoffentlich noch eine breitere Leserschaft (nicht nur!) jungen Publikums erschlossen wird. Das Buch ist spannend, unterhaltsam und nachdenklich zugleich und sollte definitiv möglichst viele Leser erreichen!

July 15, 2019 12:00

unglaublich gutes Buch

Ein Bestseller auf 60 Seiten, ohne dass der wertvolle Inhalt verloren geht? Das geht. Der Spaß am Lesen Verlag bringt Bücher wie „Tschick“ und „Raues Brot“ in Einfacher Sprache raus.
Hallo Leseverzauberte!
An meinem 15. Geburtstag erhielt ich meine ersten Rezensionsexemplare von einem besonderen Verlag. Der Spaß am Lesen Verlag bringt Bücher in Einfacher Sprache heraus. Mir wurde der Jugendbuch-Bestseller „Tschick“ – ein unglaublich gutes Buch, Ihr findet es bei den Gelesenen – und der Roman „Raues Brot“ in Einfacher Sprache zugesendet.
Maik und Tschick sind 14 Jahre alt und Außenseiter in der Schule. Mit einem gestohlenen Lada hauen sie ab in Richtung Walachei, eine abenteuerliche Reise beginnt.
Fazit

Da ich das Buch schon gelesen hatte, erkannte ich die Handlungsabschnitte, die natürlich gekürzt wurden – von ursprünglich 256 Seiten ist genau ein Viertel übrig geblieben. Das tut der Spannung allerdings keinen Abbruch. Der wertvolle Kern dieses Buchs geht keineswegs verloren, was mich sehr beeindruckt. In beiden Büchern sind schwierige Wörter unterstrichen und am Ende des Buches erklärt.
https://www.lesemagie.de/buecher-in-einfacher-sprache/

July 12, 2019 12:00

Toller Einstieg in die Geschichte

Tschick von Wolfgang Herrndorf – Andreas Lindemann ist eine wunderbare Übersetzung dieses Bestsellers in einfache Sprache gelungen.
Anders als im Original beginnt die Geschichte gleich damit, dass Tschick in Maiks Klasse kommt. Maik ist ein Außenseiter, hat keine Freunde und hält sich selbst für einen totalen Langweiler, der auch noch feige ist. Kein Wunder, dass Tatjana, in die er total verknallt ist, ihn keines Blickes würdigt.
Der aus Russland stammende Tschick ist ebenfalls ein Außenseiter, kommt betrunken zum Unterricht, ist desinteressiert und verblüfft mit einem Auf und Ab der Noten, die im direkten Zusammenhang damit stehen, wie nüchtern oder betrunken er gerade ist.
Beide kommen aus desolaten Elternhäusern. Während Tschick offensichtlich arm ist, was man auch an seiner Kleidung sieht, kommt Maik aus einem wohlhabenden Elternhaus. Doch hinter der reichen Kulisse sieht es ganz anders aus.
Während der Sommerferien ist Maik alleine zu Hause. Seine Mutter ist mal wieder in der Entzugsklinik und sein Vater ist mit der Sekretärin auf „Geschäftsreise“.
Die Ferien drohen ereignislos zu verlaufen, doch da taucht mit einem Mal Tschick bei Maik auf. Sie freunden sich an, spielen Computerspiele, trinken Bier und fahren in einem alten Lada durch die Gegend, den Tschick geklaut hat. Und dann kommen sie auf die Idee, in dem geklauten Lada bis in die Walachei zu fahren, wo Tschicks Opa wohnt. So fahren sie also los, auch wenn sie gar nicht so genau wissen, wo die Walachei eigentlich liegt. Ob das wohl gut geht?

Neben der Übersetzung in einfache Sprache entfallen auch ganze Szenen des Originaltextes. Dadurch fokussiert sich die Handlung stärker auf das Wesentliche. So kann die Geschichte auch gut von Lesern verstanden werden, die Probleme mit dem Lesesinnverständnis haben. Unterstützend werden die Figuren außerdem am Anfang separat eingeführt. Wie im Original wird die Geschichte in der Ich-Perspektive aus Maiks Sicht erzählt.
Die Kapitel sind gut sichtbar in einzelne Sinnabschnitte unterteilt, die Schrift ist größer und serifenlos. Die Lesbarkeit ist einfach.
Am Ende des Buches findet sich eine Wörterliste, in der schwierige Begriffe erklärt werden.

Der leider bereits verstorbene Autor Wolfgang Herrndorf erhielt 2010 für Tschick den Deutschen Literaturpreis. Es gibt Adaptionen für das Theater und Faith Akin verfilmt den Stoff gerade. Der Film soll 2016 in die Kinos kommen.

Tschick in einfacher Sprache ist ein toller Einstieg in die Geschichte. Da auch das Original eine einfache Lesbarkeit hat, jedoch wesentlich umfangreicher und inhaltlich komplexer ist, empfehle ich nach der Lektüre in einfacher Sprache durchaus auch mal das Original zu lesen.

July 12, 2019 12:00

Vereinfachungen haben ihren Preis

Herrndorfs hochgelobter, preisgekrönter Jugendroman und Bestseller liegt hier in einer sprachlich vereinfachten, stark gekürzten Form vor. Aus 250 eng sind 60 locker bedruckte Seiten geworden. Um das zu erreichen, wurden Handlungsstränge abgekürzt oder sind ganz weggefallen. Damit der Leser schneller in die Handlung einsteigen kann, gibt es ein Vorwort, in dem die beiden jugendlichen Protagonisten vorgestellt und ein grober Handlungsrahmen vorweggenommen wird. Seltene, vor allem umgangssprachliche Wörter und Redensarten sind im Text unterstrichen und können in einer Wörterliste am Ende des Buches nachgeschlagen werden. Der Text ist in 26 Kapitel eingeteilt – die Kapitel haben Überschriften, was die Orientierung im Buch erleichtert. Der Text in jedem Kapitel ist durch klare Absätze strukturiert. Die umfassenden Kürzungen und Vereinfachungen haben natürlich ihren Preis und so fehlt in der vorliegenden Fassung die Authentizität der Sprache der pubertierenden Protagonisten, die wesentlich zur Bekanntheit des Buches beigetragen hat. Vieles, was sich im Original aus den Dialogen erschließen lässt, wird direkt gesagt. Auch geht die Atmosphäre ostdeutscher Lebenswelten und Landschaften, die einen wesentlichen Reiz des Buches ausmachen, vollkommen unter. Der parallele Einsatz von Original und vereinfachter Fassung in inklusiven Settings ist denkbar.

July 11, 2019 12:00

viele Kraftausdrücke

Buchtipp
Tschick
gelesen vom durchblicker
Michael Peuser

Maik und Tschick sind zwei Jungen aus Berlin und
beide 14 Jahre alt. Sonst sind beide völlig unterschiedliche
Typen.
Tschick ist ein Russe und ist arm, im Buch wird er
„Asi“ genannt. Maik dagegen kommt aus reichen Familienverhältnissen
und wird im Buch „Streber“ genannt.
Sie freunden sich an und der coole Tschick sagt Maik,
dass er mehr aus sich herauskommen soll. Zum Beispiel,
um ein Mädchen auf sich aufmerksam zu machen,
für das Maik ein Bild gemalt hat. Er traut sich
aber nicht, es ihr zu ihrer Geburtstagsfeier zu überreichen.
An einer Stelle im Buch gibt es diese Unterhaltung
der beiden:
„Niemals fahr ich dahin, ich bin nicht eingeladen!“
„Und weißt du, warum du nicht eingeladen bist?“
„Ich bin langweilig und sehe scheiße aus.“
Tschick schüttelte den Kopf. „Der Grund
ist: Es gibt keinen Grund, dich einzuladen.
Weil du nicht auffällst. Du musst
auffallen, Mann!“ Er machte eine
Pause. Ich sagte nichts.
„Und jetzt zieh deine geile Jacke
an. Nimm deine Zeichnung. Und
schwing deinen Arsch ins Auto!“
Eines Tages beschließen beide, mit
dem Auto, das Tschick übrigens gestohlen
hat, abzuhauen. Auf der Suche
nach der Walachei* fahren sie planlos
durch den Osten und erleben so einiges …
Meine Meinung zum Buch
Ich fand das Buch okay, allerdings zählt es nicht zu
meinen Lieblingsbüchern. Auf viele Figuren wurde
nicht genau eingegangen. Es kann sein, dass durch
die Leichte Sprache einige Details aus dem originalen
Buch verloren gegangen sind. Es werden viele Kraftausdrücke
in dem Buch verwendet, aber das finde ich
nicht schlimm.

Andere Kunden kauften auch

16 & schwanger
Esther, weiß nicht, was sie tun soll. Sie ist schwanger. Und dabei ist sie gerade erst 16 Jahre alt geworden. Ist das nicht viel zu jung, um ein Kind zu kriegen? Esther braucht jemanden, der ihr zuhört. Und der ihr helfen kann. Sie fährt zu ihrer Oma auf den Hof. Denn ihre Oma weiß immer, was zu tun ist. Doch was wird Esters Oma sagen, wenn sie hört, dass Esther schwanger ist? „Joris war auf meinem Geburtstag“, erzählt Esther. „Er ist der coolste Junge auf der Schule. Wir haben zusammen getanzt und uns geküsst.“ Oma nickt und denkt nach. „Das klingt nicht so, als ob Joris die Liebe deines Lebens ist“, sagt sie dann. „Ich bin schon in ihn verliebt“, sagt Esther. „Und er?“, fragt Oma. Esther spürt, wie ihre Wangen rot werden.Die Reality Reihe ist eine Bücherreihe für und über Jugendliche. Jedes Buch erzählt eine spannende Geschichte über Themen, die Jugendliche bewegen.Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus 16 & schwanger! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

13,50 €*
Als Sklavin geboren
Zu jedem Buch in unserer Reihe Vierzehn gibt es ein paar leckere Rezepte. Die Rezepte zu "Als Sklavin geboren" finden Sie hier. „Nana, ich bin so unglücklich“, schluchzt er plötzlich. Die Großmutter zuckt zusammen. Sie schaut ängstlich umher. Aber zum Glück ist niemand da. „Ach, Junge“, sagt sie dann. „Das liegt an deinem Alter. Jeder Junge von 14 ist unglücklich. In ein paar Jahren fühlst du dich besser. Dann hast du eine Frau und eine eigene Hütte.“ „Nein, Nana“, beharrt Kwasi. „Ich werde hier nie glücklich sein. Ich hasse dieses Leben. Ich bin ein Feld-Sklave! Ich habe nichts und ich darf nichts. Ihre Oma ist Sklavin, ihre Mutter ist Sklavin. Und Kwasi und Maisa arbeiten auch als Sklaven auf einer Farm. Sie sind vierzehn Jahre alt und Zwillinge. In diesem Buch erzählen drei Generationen über ihr Leben. Wie es ist, Teenager in der Zeit der Sklaverei zu sein. Geschichten über Elend, Schmerz und Kummer. Aber auch über Mut, Liebe und die Familie. Vierzehn ist eine Bücherreihe über Jugendliche im Alter von 14. Jugendliche, die zu einer anderen Zeit lebten. Die Bücher erzählen von ihren Wünschen, ihren Möglichkeiten und den Zwängen, die ihr Leben bestimmten. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Als Sklavin geboren! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

15,50 €*
Anne Frank, ihr Leben
Anne Frank (1929 - 1945) ist das vielleicht berühmteste Mädchen der Welt. Sie ist durch ihr Tagebuch bekannt geworden. Anne Frank ist Jüdin. Sie wohnt in Amsterdam, als der Zweite Weltkrieg ausbricht. Sie muss mit ihren Eltern und ihrer Schwester untertauchen. Über zwei Jahre verstecken sie sich im Betrieb von Annes Vater, im Hinterhaus. In Anne Frank, ihr Leben lesen Sie über Anne Frank. Über ihr Leben vor dem Untertauchen und über ihre Zeit im Hinterhaus. Über ihre erste Liebe und ihre Angst, entdeckt zu werden. Sie lesen auch, was passiert, nachdem die Familie festgenommen wird. Anne stirbt in einem Konzentrationslager, da ist sie 15 Jahre alt. Sie ist eines der sechs Millionen Opfer des Holocaust. Diese Ausgabe entstand in enger Zusammenarbeit mit der Anne Frank Stiftung Amsterdam. Mit vielen eindringlichen historischen Fotos.Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Anne Frank, ihr Leben! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

11,00 €*
Auf dem richtigen Weg
Ich will den Führerschein machen. Und ich brauche neue Schuhe. Aber ich habe kein Geld. Deshalb suche ich Arbeit.   Eddie braucht dringend Geld. Ein Nebenjob ist schnell gefunden. Aber die Arbeit ist schwieriger als gedacht. Bedienen in einem Restaurant, Zeitungen austragen. Es läuft nicht so, wie er möchte. Gibt es denn nichts, was Eddie wirklich gut kann?   Auf dem richtigen Weg gehört zur Serie Schnappschuss, einer spannenden Buchreihe für Jugendliche. Mit einfachen Wörtern und dynamischen, bunten Illustrationen macht Lesen gleich doppelt so viel Spaß! Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Auf dem richtigen Weg! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Auf einen Schlag allein
Chungs Familie kommt aus Vietnam. Jetzt lebt die Familie in Rostock. An der Schule hat Chung ständig Ärger mit ein paar anderen Jungs. „Aber hallo, da ist ja die gelbe Erdnuss wieder!“, ruft einer von den Jungen. „Der Reis fressende Gelbling von Mareike.“ Chung tut so, als ob er nichts hört. Das scheint ihm das Einfachste zu sein. Er schaut in die Ferne. Er hofft, dass der Bus bald kommt. Der Ärger endet in einer Schlägerei. Doch es kommt noch schlimmer …   Die Reality Reihe ist eine Buchreihe für und über Jugendliche. Jedes Buch erzählt eine spannende Geschichte über Themen, die Jugendliche bewegen. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Auf einen Schlag allein! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

13,00 €*
Be my Baby
Nicole hat das Down-Syndrom. Und sie verliebt sich in ihren Nachbarn Nick. Nick hat keine Behinderung. Ihm ist es ein bisschen peinlich, dass Nicole in ihn verliebt ist. Und auch seine Eltern wollen keinen Kontakt zwischen den beiden. Ob das gut geht? Manchmal träume ich von Nick.Schöne Träume sind das.Wie wir zwischen den Wein-Reben spielen.Zusammen lachen.Wenn ich ihn nicht fangen kann.Weil er so schnell rennt.Und weil er dann doch auf mich wartet.Schön ist das. Dieses Buch entstand auf der Basis des gleichnamigen Filmes von Christina Schiewe. Es enthält ein Nachwort von Carina Kühne, der Haupt-Darstellerin aus dem Film. Gefördert wurde dieses Buch von Inclutainment Media e. V. Zu diesem Titel ist Gratis-Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Be my Baby! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

12,50 €*
Bevor ich sterbe
Tessa ist 16 Jahre alt und unheilbar krank. Sie wird nie studieren. Keine Weltreise machen oder sich verlieben. Trotzdem: Sie will noch mal richtig leben bevor sie stirbt. Deshalb schreibt sie eine Liste: Mit allen Dingen, die sie noch machen möchte. Sex, Drogen, berühmt werden… Dann trifft sie den Nachbarsjungen Adam.   Doktor Ryan begrüßt uns und bittet uns in sein Zimmer. Er zögert kurz, bevor er zu sprechen beginnt. „Tessa, ich fürchte, ich habe keine guten Nachrichten“, sagt er. „Der Krebs hat sich weiter ausgebreitet. Er ist jetzt auch in der Flüssigkeit von deinem Rückenmark.“ „Ist das schlimm?“, frage ich grinsend. Als ob es ein Spaß sei. Aber Doktor Ryan lacht nicht. „Das ist sehr schlimm. Es geht viel schneller als wir dachten. “ Er hält einen Moment inne. Dann sagt er ruhig: „Ich rate dir, jetzt alles zu tun, was du noch machen möchtest.“  Zu diesem Titel ist Gratis-Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Bevor ich sterbe! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,00 €*
Chatten
Zum Glück geht Dunja wieder zur Schule. Sie ist etwas ruhiger als sonst. Aber sonst merkt man ihr nichts an. Komisch, denkt Paul. Ihr ist etwas Schreckliches passiert. Aber keiner merkt irgendetwas. Es macht ihm ein bisschen Angst. Er sieht sich die Schüler in seiner Klasse an. Vielleicht haben sie alle ein schlimmes Geheimnis. Genau wie Dunja.   Paul ist 13 Jahre alt und verrückt nach Computern. Er gründet einen Computerclub in der Schule. Die ganze Klasse macht mit. Alle sind begeistert, vor allem vom Chatten. Doch manchmal erfährt man beim Chatten Dinge, die man lieber nicht gewusst hätte …   Die Reality Reihe ist eine Buchreihe für und über Jugendliche. Jedes Buch erzählt eine spannende Geschichte über Themen, die Jugendliche bewegen.   Zu jedem Buch in unserer Reality Reihe gibt es gratis Unterrichtsmaterial. Das Material zu "Chatten" finden Sie hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Chatten! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Das neue Viertel. Mit Kopftuch nicht willkommen?
Kika zieht ans andere Ende von der Stadt. In ihrem neuen Viertel fühlt sie sich nicht wohl. Denn sie ist das einzige Mädchen mit einem Kopftuch. Sie wird sogar auf der Straße beschimpft. Zum Glück gibt es wenigstens einen netten Jungen in der Nachbarschaft. Langsam verliebt sie sich ein bisschen in ihn. Aber dann passiert etwas Schreckliches …. Schließlich hört Kika, wie jemand den Schlüssel im Schloss umdreht. Zwei Jungen betreten laut lachend den Schuppen. „Endlich“, sagt Kika und steht auf. „Ihr seid echt blöd. Mich einfach hier einzusperren.“ Sie macht einen Schritt nach vorn, aber die Jungen stellen sich ihr in den Weg.Die Reality Reihe ist eine Bücherreihe für und über Jugendliche. Jedes Buch erzählt eine spannende Geschichte über Themen, die Jugendliche bewegen.  Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Das neue Viertel! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Zu jedem Buch in unserer Reality Reihe gibt es gratis Unterrichtsmaterial. Das Material zu "Das neue Viertel. Mit Kopftuch nicht willkommen?" finden Sie hier; Lesebegleitheft

12,50 €*
Das Versprechen
Es ist 1992. Terri wohnt in einem Dorf in Süd-Italien. Sie ist 17. Sie hat keine Eltern mehr. Die Tante, bei der sie gelebt hat, ist gestorben. Eines Tages taucht plötzlich Terris älterer Bruder auf, der in Rom lebt.   Terri versucht, das Zittern in ihrem Körper zu kontrollieren. Heute Morgen hatte sie niemanden gehabt. Sie war allein. Und jetzt hat sie plötzlich einen Bruder. Und was für einen Bruder! Er ist der Mann, von dem sie schon ihr ganzes Leben lang geträumt hat. Groß und schlank ist er, mit dunklen Locken. Sein Körper ist geschmeidig, seine Augen lachen. Er sieht ganz anders aus als die Bauernjungen aus dem Dorf.   Es entwickelt sich eine Beziehung zwischen Terri und ihrem Bruder. Eine Beziehung, die es nicht geben darf … Aber warum haben sich Bruder und Schwester eigentlich erst so spät kennengelernt? Warum sind sie nicht zusammen aufgewachsen? Und was hat das alles mit einem alten Versprechen zu tun …?   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Das Versprechen! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft  

13,00 €*
Der letzte Bus
Der Nachtbus fährt um drei Uhr ab. Um Viertel vor drei sage ich: „Olli, wir müssen los. Sonst bekommen wir den letzten Bus nicht.“ Olli schüttelt den Kopf. Er tanzt mit einem hübschen Mädchen. Er will noch nicht weg.   Dennis feiert mit seinem Fußballteam. Es ist spät. Er nimmt den letzten Bus nach Hause. Und schläft im Bus ein ...   Der letzte Bus gehört zur Serie Schnappschuss, einer spannenden Buchreihe für Jugendliche. Mit einfachen Wörtern und dynamischen, bunten Illustrationen macht Lesen gleich doppelt so viel Spaß! Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Der letzte Bus! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Die Welle
Halb verhungerte Menschen in Lagern, Millionen Tote. Die Schüler an einer amerikanischen High-School sind geschockt. Was die Nazis getan haben, ist unvorstellbar. „Ich glaube nicht, dass so etwas bei uns möglich wäre“, sagt Brian. „Nicht in Amerika. Nicht in unserer Zeit.“ Laurie meldet sich. „Wie konnten die Leute nur zulassen, dass so etwas passiert! Und hinterher noch sagen, sie hätten nichts davon gewusst!“ „Ich würde da nicht mitmachen!“, ruft Brad. Wirklich nicht? Lehrer Ben Ross startet ein Experiment. Und bald geschehen Dinge, die er und die Schüler sich nie vorgestellt hätten ... Ein spannender Roman, der von einer wahren Begebenheit erzählt. Und der von seiner Aktualität nichts eingebüßt hat. Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Die Welle! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Drei Schritte zu dir
Stella ist noch jung, aber schon todkrank. Sie braucht dringend eine neue Lunge. Bis sie diese bekommt, muss sie gut aufpassen: Ihr Immunsystem ist so schwach, dass sie mindestens drei Schritte Abstand von anderen Menschen halten muss. Auch Will ist krank und sollte auf sich aufpassen. Aber das ist ihm egal. Denn er will etwas erleben. Sobald er 18 ist, will er raus aus dem Krankenhaus und die Welt entdecken. Dafür geht er auch mal Risiken ein. Als Stella und Will sich kennenlernen, ist klar: Die beiden müssen Abstand halten. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto schwieriger wird es, den Abstand einzuhalten ... Der Film zum Buch war der Kinohit im Sommer 2019. Nur ein Jahr später, mit Corona, kann wohl fast jeder nachempfinden, wie es sich anfühlt, einen Mindestabstand zu geliebten Menschen einzuhalten. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Drei Schritte zu dir! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

13,00 €*
Ein Schatten in der Nacht
„Tessa? Tessa? Keine Angst. Ich bin es. Dein Bruder Ben.“     Aber Tessa antwortet nicht. Denn sie ist nicht da. Tessa ist tot. Und Tote reden nicht. Bens Schwester Tessa ist tot. Sie saß hinter Maik, als sein Motorrad aus der Kurve flog. Alle sagen, dass es ein Unfall war. Doch Ben will Rache …     Ein Schatten in der Nacht gehört zur Serie Schnappschuss, einer spannenden Buchreihe für Jugendliche. Mit einfachen Wörtern und dynamischen, bunten Illustrationen macht Lesen gleich doppelt so viel Spaß!   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Ein Schatten in der Nacht! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Ein Wochenende ohne Eltern
„Ist doch okay, dass die Jungs auch da sind, oder?“, fragt Katrin. „Ich wusste nichts davon. Sie sind uns nachgefahren.“   Katrin lacht. Sie freut sich. Ich sehe es an ihrem Gesicht. „Kein Problem. Cool, dass ihr da seid“, sage ich.   Als ihre Mutter am Wochenende weg ist, lädt Rosa ihre beste Freundin Sara ein. Zwei andere Freundinnen, Katrin und Ellen, kommen auch dazu. Was als kleine, gemütliche Feier beginnt, gerät schnell außer Kontrolle …   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Ein Wochenende ohne Eltern! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.  Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Ellbogen
Hazal ist fast 18 und lebt mit ihrer türkischen Familie in Berlin. Sie und ihre Freundinnen fühlen sich dort nicht zu Hause. Nicht in Berlin, und nicht in ihren Familien. Die Mädchen jobben und hängen rum. Sie haben keine Ahnung, wie ihre Zukunft aussehen soll. Wir stolpern zurück zum S-Bahnhof. Gül schimpft die ganze Zeit laut vor sich hin. Elma und ich schweigen. Ich habe Wut im Bauch. Genau wie Elma. Ich kann ihre Wut spüren. Sie wächst und wächst. In dem Roman Ellbogen schreibt die junge Autorin über die Lage vieler junger Menschen in Deutschland mit ausländischen Wurzeln. Sie sind zerrissen zwischen dem, was ihre Familien von ihnen erwarten, und ihren eigenen Wünschen. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Ellbogen! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

12,00 €*
Tipp
Neu
Herzensbrecher
Nina ist frech. Sie traut sich alles. Fine ist schüchtern. Sie findet Ninas Handlungen oft nicht gut. Aber sie hängen immer noch zusammen rum. Denn Nina gibt Fine mehr Selbstvertrauen. Und das kann Fine jetzt gut gebrauchen, nachdem Bram mit ihr Schluss gemacht hat. Aber dann macht Nina etwas, das Fine nicht glauben kann. Wir gehen zum Ausgang. Nina geht vor mir her. Als ob wir nicht zusammengehören würden. Dann ruft jemand: „Hey! Du da!“ Ein Mann hält mich auf.   Herzensbrecher gehört zur Serie Schnappschuss, einer spannenden Buchreihe für Jugendliche. Mit einfachen Wörtern und dynamischen, bunten Illustrationen macht Lesen gleich doppelt so viel Spaß!   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Herzensbrecher! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Im Meer schwimmen Krokodile
Enaiatollah war etwa zehn Jahre alt, als seine Mutter mit ihm Afghanistan verließ. Die Familie gehört der Volksgruppe „Hazara“ an. Und die sind nichts wert, meinten andere Leute. Für den Jungen begann die Flucht in ein besseres Leben. Ohne seine Familie. „Hast du meine Mutter gesehen?“, fragte ich. Der Mann sagte ohne aufzublicken: „Ja, ich habe sie gesehen.“ Ich war froh. „Wo ist sie hingegangen?“, wollte ich wissen. „Fort“, antwortete er. „Wohin fort? Und wann kommt sie wieder“, fragte ich. „Sie kommt nicht wieder“, sagte Onkel Rahim. Fabio Geda wurde 1972 in Turin (Italien) geboren. Er hat mehrere Bücher geschrieben. Bei einer Lesung lernte er Enaiatollah Akbari kennen. Der erzählte Geda seine Geschichte. So entstand dieses ergreifende Buch. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Im Meer schwimmen Krokodile! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

13,00 €*
Meine Freundin Kitty. Das Leben von Anne Frank
Anne Frank ist ein jüdisches Mädchen. Mit ihrer Familie muss sie vor den Nazis fliehen und sich verstecken. Anne schreibt Tagebuch über diese Zeit.   Ich fühle mich wie ein Vogel ohne Flügel. In einem viel zu kleinen Käfig. Aber ich sage nichts.   Anne Frank und die anderen Menschen im Hinterhaus werden entdeckt. Alle werden in Lager verschleppt. Anne Frank stirbt im Alter von 15 Jahren.   Dieses Buch erzählt aus Anne Franks Leben. Es enthält Abschnitte aus Annes Tagebuch. Die Abschnitte wurden in Leichte Sprache übertragen.   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Meine Freundin Kitty: Das Leben von Anne Frank in Einfacher Sprache! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

12,50 €*
Momo
Momo ist kein gewöhnliches Mädchen. Sie lebt ganz allein, ohne Eltern. Ihr Zuhause ist ein altes, zerfallenes Theater. Momo kann etwas, was die meisten anderen nicht können: wirklich zuhören. Darum schätzen alle sie sehr. Doch dann wird alles anders. Die grauen Herren stehlen den Menschen die Zeit. Ihre Freunde kommen nicht mehr. Wird es Momo gelingen, die grauen Herren zu besiegen? "Gib dir keine Mühe", sagte der graue Herr und lächelte. Er zündete sich eine neue Zigarre an. "Wir sind stärker als du." Momo gab nicht nach. "Hat dich denn niemand lieb?", fragte sie. Der graue Herr krümmte sich ein wenig. Sein Gesicht wurde grauer. "So jemanden wie du habe ich noch nie erlebt." Michael Ende (1929 – 1995) war ein erfolgreicher deutscher Schriftsteller. Neben "Momo" sind seine bekanntesten Bücher "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" und "Die unendliche Geschichte". Diese Bücher wurden auch verfilmt.  Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Momo! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,00 €*
Papierkind
Ein Kind sitzt in seinem Zimmer und malt. Plötzlich hört es ein Geräusch in der Wohnung. Ein Geräusch, das es nicht kennt. Ein Geräusch, das ihm Angst macht. Denn das Kind ahnt: Alles in seinem Leben wird sich ändern. Papierkind ist ein Roman über Angst und Verlust. Über Wut und Enttäuschung. Und über das eigene Versagen. Es ist aber auch ein Roman über die eigene Kraft. Die Kraft, sein Leben selber in die Hand zu nehmen. Und seine eigenen Träume zu erfüllen. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Papierkind! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

13,00 €*
Romeo und Julia
Romeo und Julia ist die bekannteste Liebesgeschichte der Welt. Eigentlich ist es ein Theaterstück. Die Geschichte von Romeo und Julia spielt in Italien. Im 16. Jahrhundert. Romeo und Julia verlieben sich auf den ersten Blick ineinander. Aber ihre Familien sind seit Jahren zerstritten. Die Liebe zwischen Romeo und Julia darf nicht sein. Doch die beiden können nicht mehr ohne einander leben... Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Romeo und Julia! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

11,00 €*
Rüssel, Rock und Regen
Pedro verbringt seine Sommerferien bei seiner Tante Dora. Ihm ist langweilig, denn es regnet die ganze Zeit. Und außer seinem kleinen Cousin Matts gibt es niemanden, mit dem Pedro etwas unternehmen kann. Bis er eines Tages die hübsche Mel kennenlernt ...   Es ist echt komisch. Dauernd sehe ich Mel vor mir. Ihre süßen Sommersprossen. Ihr Lächeln. Und wie cool sie aussieht, wenn sie Bass spielt. Habe ich mich etwa in Mel verknallt? Ich glaube, ja.   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Rüssel, Rock und Regen! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

11,00 €*
Schmetterling
Ich liebe es, zu laufen. Ganz allein, im Park.   Dann fühle ich mich frei. Weg von Zuhause. Weg von der Schule.   Eva ist ein sportliches Mädchen. Am liebsten ist sie allein. Doch dann trifft sie Ben. Er boxt. Es zeigt sich, dass Eva auch gut boxen kann. Sie sagt den Tanz-Unterricht ab und geht lieber boxen. Aber was werden ihre Eltern dazu sagen?   Schmetterling gehört zur Serie Schnappschuss, einer spannenden Buchreihe für Jugendliche. Mit einfachen Wörtern und dynamischen, bunten Illustrationen macht Lesen gleich doppelt so viel Spaß!   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Schmetterling! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft    

10,00 €*