16,50 €*

Produktnummer/ISBN: 978-3-948856-46-5
Produktinformationen "Deutschstunde"

Siggi Jepsen ist in einer Anstalt für schwer erziehbare Jugendliche.
Dort muss er eine Strafarbeit schreiben zum Thema „Die Freuden der Pflicht“.
Sofort fällt ihm dazu sein Vater Ole Jepsen ein.
Sein Vater ist Polizist in einem abgelegenen Ort im Norden Deutschlands.
Mit seinem unbedingten Gehorsam unterstützt der Dorfpolizist das Naziregime.
Ohne Rücksicht auf Familie, Freunde oder Nachbarn erfüllt er alle Befehle von oben.
Nach und nach verliert er dadurch auch seinen Sohn.

 

Mein Vater hat das Skizzenbuch des Malers verbrannt!
Ich sehe ihn erschrocken an.
Er sieht zufrieden aus, steht ruhig da und raucht.
Er ist zufrieden, wie nach einem vollbrachten Auftrag.
In diesem Moment fürchte ich mich zum ersten Mal vor meinem Vater.

 

Siegfried Lenz erzählt in seinem fesselnden Roman „Deutschstunde“ auch ein Stück deutscher Geschichte. Dabei steht im Mittelpunkt, wie die einzelnen Menschen in ihrem Alltag politisches Unrecht unterstützten oder aber mit Widerstand bekämpften.

 

Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Deutschstunde! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.

 Zubehör: Lesebegleitheft

Autor/-in: Siegfrid Lenz
Seitenzahl: 216
Buchauswahl: Deutsche Literatur, Roman oder Erzählung
Leseniveau: A2/B1
Sprache: Deutsch
Themen: Geschichte
Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Tschick
Maik und Tschick kommen aus zwei Welten: Maik wohnt in einer Villa mit einem Swimmingpool. Tschick kommt aus Russland und ist arm. Doch haben die beiden 14-jährigen etwas gemeinsam: In ihrer Schule sind sie Außenseiter. Eines Tages taucht Tschick bei Maik mit einem gestohlenen Auto auf und die beiden beschließen abzuhauen. Es beginnt eine abenteuerliche Reise in den Osten Deutschlands, auf der Suche nach der Walachei... „Bist du verrückt? Du kannst doch nicht einfach ein Auto klauen!“ „Der ist nicht geklaut, nur geliehen“, sagte Tschick. „Ich stell ihn nachher wieder hin. Das hab ich mit meinem Bruder schon oft gemacht. Komm, lass uns ´ne Runde fahren! Einmal um den Block.“ Wolfgang Herrndorf wurde 1965 in Hamburg geboren. Sein in 2010 veröffentlichter Roman Tschick wurde über eine Million Mal verkauft und in 16 Sprachen übersetzt. 2011 bekam Tschick den deutschen Jugend-Literatur-Preis. Wolfgang Herrndorf starb 2013 im Alter von nur 48 Jahren. Kurz vor seinem Tod setzte er sich persönlich dafür ein, dass sein Buch Tschick in Einfacher Sprache erscheint. Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Tschick! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Mordsfreunde
„Oliver, hier ist Inka Hansen!“ Bodenstein hört eine aufgeregte Frauen-Stimme. „Ich bin im Opel-Zoo in Kronberg. Die Tier-Pfleger haben eine Hand gefunden. Eine menschliche Hand!“   „Ich komme sofort!“ Bodenstein legt auf. Er schwingt die Beine über die Bettkante. Wenn Inka ihn anruft, ist wirklich etwas passiert.   Wer hat Interesse am Tod von Umwelt-Aktivist Hans-Ulrich Pauly? Und was geht im Keller vom Bistro Grünzeug vor sich? Die Kommissare Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein stehen gleich vor einer ganzen Reihe von Rätseln.   Nele Neuhaus gehört zu den bekanntesten deutschen Krimiautorinnen. Ihre Krimis mit Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein sind bekannte Bestseller. Einige Bände aus der Reihe wurden bereits verfilmt.Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Mordsfreunde! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft  

14,00 €*
Jiang tanzt
Jiang liebt ihre Arbeit. Und sie mag ihre Kolleginnen. Aber sie macht sich auch Sorgen. Denn ihr Mann Dong hat seinen Job verloren. Dabei möchten sie so gern einmal mit ihrer Tochter nach China. Dong ist oft verzweifelt. Er will nicht mal mehr mit Jiang im Park tanzen. Doch dann kommt der Ostermontag. Und das wird ein Tag, an den sie ewig denken werden …   Die Buchreihe Ein Tag im … ist speziell für Menschen, die neu in Deutschland sind und am Anfang des Spracherwerbs stehen. Jedes Buch beinhaltet eine Geschichte, die sich in einem Monat des Jahres abspielt. Erzählt wird von jeweils einer Person, die immer eine andere Nationalität hat. Die Bücher sind mit modernen One-Line-Grafiken illustriert und bieten eine Basis, um im Unterricht nicht nur über die Sprache, sondern auch die Kultur in Deutschland zu sprechen.   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Jiang tanzt (Ein Tag im April)! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Schweigeminute
Stella Petersen ist Englisch-Lehrerin. Christian ist einer von ihren Schülern. Beide fühlen sich zueinander hingezogen. Aber diese Liebe ist verboten. Ein furchtbares Unglück scheint alles zu beenden. Oder vielleicht doch nicht? Gerade will Frederik wieder einen Stein greifen. Da ruft er zu mir: „Christian, guck mal: das Mädchen mit dem grünen Bade-Anzug! Ich glaube, sie winkt dir zu.“ Ich habe sie sofort erkannt. Ich habe sie an ihrer Frisur und an ihren breiten Wangen erkannt: Stella Petersen. „Kennst du sie?“, fragt Frederik. „Ja“, sage ich, „das ist meine Englisch-Lehrerin.“ Frederik glaubt mir nicht. „Die da? Die sieht doch aus wie eine Schülerin.“ Die Erzählung Schweigeminute von Siegfried Lenz handelt von Liebe und Tod. Aber auch von dem Mut, sich im Leben zu entscheiden. Für das, was einem wichtig ist. Und für das, was man nie verlieren will. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Schweigeminute! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,00 €*
Wunder
August sieht anders aus als die anderen Jungen. Seit seiner Geburt wurde er schon oft am Gesicht operiert. Am liebsten möchte er so sein wie alle anderen. Bisher hat seine Mutter ihn zu Hause unterrichtet. Doch ab der fünften Klasse soll er in die Schule gehen.    „Die Kinder versuchten alle, mich nicht anzustarren. Sie machten Umwege, um nicht in meine Nähe zu kommen. Als wäre mein Gesicht ansteckend. Jeden Tag gab es Schüler, die mich zum ersten Mal sahen und sich erschraken.“   Raquel J. Palacio (1963) ist eine amerikanische Schriftstellerin. Eigentlich heißt sie Raquel Jaramillo. „Wunder“ ist das erste Buch, das sie geschrieben hat. Davor hat sie Umschläge für andere Bücher gestaltet. „Wunder“ ist als Buch und als Film sehr erfolgreich. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Wunder! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

15,00 €*
Für Eile fehlt mir die Zeit
Der Alltag ist gar nicht so langweilig wie manche Menschen denken. Man muss nur richtig hingucken. Horst Evers kann das. Und wie! In diesen 14 Alltags-Geschichten beschreibt er mit viel Witz Situationen, die jedem Leser irgendwie bekannt vorkommen.   Der neue Mieter twittert ohne Internet. Er brüllt einfach alles durchs Fenster auf den Hof. „Boah, hab‘ ich Hunger!“ Oder „Oh nee, meine Drucker-Patrone ist leer!“   Horst Evers hat studiert und als Taxifahrer und Postbote gearbeitet. Jetzt ist er Autor und Kabarettist. Er schreibt viele Geschichten und erzählt auf der Bühne von seinem Alltag.   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Für Eile fehlt mir die Zeit! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,00 €*
Momo
Momo ist kein gewöhnliches Mädchen. Sie lebt ganz allein, ohne Eltern. Ihr Zuhause ist ein altes, zerfallenes Theater. Momo kann etwas, was die meisten anderen nicht können: wirklich zuhören. Darum schätzen alle sie sehr. Doch dann wird alles anders. Die grauen Herren stehlen den Menschen die Zeit. Ihre Freunde kommen nicht mehr. Wird es Momo gelingen, die grauen Herren zu besiegen? "Gib dir keine Mühe", sagte der graue Herr und lächelte. Er zündete sich eine neue Zigarre an. "Wir sind stärker als du." Momo gab nicht nach. "Hat dich denn niemand lieb?", fragte sie. Der graue Herr krümmte sich ein wenig. Sein Gesicht wurde grauer. "So jemanden wie du habe ich noch nie erlebt." Michael Ende (1929 – 1995) war ein erfolgreicher deutscher Schriftsteller. Neben "Momo" sind seine bekanntesten Bücher "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" und "Die unendliche Geschichte". Diese Bücher wurden auch verfilmt.  Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Momo! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,00 €*
Die Welle
Halb verhungerte Menschen in Lagern, Millionen Tote. Die Schüler an einer amerikanischen High-School sind geschockt. Was die Nazis getan haben, ist unvorstellbar. „Ich glaube nicht, dass so etwas bei uns möglich wäre“, sagt Brian. „Nicht in Amerika. Nicht in unserer Zeit.“ Laurie meldet sich. „Wie konnten die Leute nur zulassen, dass so etwas passiert! Und hinterher noch sagen, sie hätten nichts davon gewusst!“ „Ich würde da nicht mitmachen!“, ruft Brad. Wirklich nicht? Lehrer Ben Ross startet ein Experiment. Und bald geschehen Dinge, die er und die Schüler sich nie vorgestellt hätten ... Ein spannender Roman, der von einer wahren Begebenheit erzählt. Und der von seiner Aktualität nichts eingebüßt hat. Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Die Welle! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Ballfieber
Nick ist verrückt nach Fußball. Mit elf Jahren ging er zum ersten Mal zu einem Fußball-Spiel. Seitdem ist Fußball das Wichtigste in seinem Leben. Wichtiger als Arbeit oder Freunde. Er ist ein großer Fan vom Londoner Club Arsenal. Und obwohl Fußball nicht nur gute Seiten hat ? ein großer Fan wird Nick immer bleiben. Ball-Fieber ist ein erstaunliches Buch über Fußball. Nicht nur für Fußballfans ... Das Stadion war voll. Es war laut. Plötzlich wurde meine Freundin bewusstlos. Ihre Freundin brachte sie zu einer Erste-Hilfe-Station. Und ich? Ich machte gar nichts. Ich betete, dass wir noch ein Tor schießen. Das Beten half. Ein paar Minuten später stand es 1:1. Nick Hornby (1957) ist ein britischer Schriftsteller. In Ball-Fieber erzählt er über sein eigenes Leben als Fußball-Fan. Es war sein erstes Buch. Die Original-Fassung (Fever Pitch) erschien 1992. Danach hat er noch andere erfolgreiche Bücher geschrieben. Ball-Fieber gibt es auch als Film.Zu diesem Titel ist Gratis-Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier.Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Ballfieber! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

11,00 €*