Die Verwandlung

14,50 €*

Produktnummer/ISBN: 978-3-947185-99-3
Produktinformationen "Die Verwandlung"

Eines Tages wacht Gregor Samsa auf.

Er will aufstehen und zur Arbeit gehen.

So, wie jeden Tag.

Aber an diesem Morgen ist alles anders:

Aus Gregor ist über Nacht ein Tier geworden.

Ein riesiger, ekliger Käfer.

Er hört nur noch,

wie die Mutter und die Schwester schreien.

Wie sie beide aus Gregors Zimmer laufen.

Und Gregor sieht noch,

wie die Mutter über ihre Röcke stolpert.

Wie sie zu dem Vater rennt.

Wie sie ihn umarmt.

Wie sie ihn um Gnade bittet.

Um das Leben von Gregor.

Aber jetzt kann Gregor schon nichts mehr erkennen.

Der Schriftsteller Franz Kafka (1883-1924) ist in der ganzen Welt bekannt. Er war sehr krank und ist schon mit 40 Jahren gestorben. Kafka ist berühmt für seine unheimlichen und seltsamen Geschichten. Die Verwandlung ist eine solche Geschichte.

Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Die Verwandlung! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.

Zubehör: Lesebegleitheft

Autor/-in: Franz Kafka
Seitenzahl: 128
Buchauswahl: Deutsche Literatur
Leseniveau: A2/B1
Sprache: Deutsch
Themen: Verschiedenes
Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Die Wand
Eine Frau wacht allein in einer Jagdhütte in den Bergen auf. Ihre Kusine und deren Mann sind weg. Mit ihrem Hund will die Frau ins Tal gehen und die beiden suchen. Doch sie stößt auf ein unüberwindbares Hindernis: eine unsichtbare Wand. Erstaunt strecke ich die Hand aus. Direkt vor mir spüre ich etwas Glattes, Kühles. Ich taste mit der Hand nach links und rechts. Da ist es auch. Unsichtbar, aber fest wie Glas. Mein Herz beginnt zu rasen. Ich muss mich setzen. Auf der anderen Seite von der Wand steht die Welt still. Kein Mensch scheint mehr zu leben. Die Frau ist als Einzige übriggeblieben. Nur ein paar Tiere laufen ihr zu. Mitten in der Natur muss sie ums Überleben kämpfen. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Die Wand! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.  Zubehör: Lesebegleitheft

13,50 €*
Die Welle
Halb verhungerte Menschen in Lagern, Millionen Tote. Die Schüler an einer amerikanischen High-School sind geschockt. Was die Nazis getan haben, ist unvorstellbar. „Ich glaube nicht, dass so etwas bei uns möglich wäre“, sagt Brian. „Nicht in Amerika. Nicht in unserer Zeit.“ Laurie meldet sich. „Wie konnten die Leute nur zulassen, dass so etwas passiert! Und hinterher noch sagen, sie hätten nichts davon gewusst!“ „Ich würde da nicht mitmachen!“, ruft Brad. Wirklich nicht? Lehrer Ben Ross startet ein Experiment. Und bald geschehen Dinge, die er und die Schüler sich nie vorgestellt hätten ... Ein spannender Roman, der von einer wahren Begebenheit erzählt. Und der von seiner Aktualität nichts eingebüßt hat. Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Die Welle! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Erebos
An einer Schule in London gibt es bei Nick und seinen Freunden nur noch ein Thema: das Computerspiel Erebos. Das Spiel hat strenge Regeln. Niemand darf darüber reden. Schnell wird Nick süchtig nach dem Spiel. Erebos scheint alles über ihn zu wissen. Und Erebos erteilt ihm Aufträge. Diese muss Nick auch in der echten Welt ausführen. Und dann kommt plötzlich ein ganz seltsamer Auftrag … „Es geht um Mister Watson, euren Englisch-Lehrer. Du wirst morgen in der ersten Pause in den Waschraum gehen. Dort findest du in der hintersten Toilette ein kleines Fläschchen. Nimm die Flasche und schütte den Inhalt in die Thermoskanne von Mister Watson. Er darf es aber nicht merken! Und vor allem: Sorge dafür, dass dich niemand sieht!“ Erebos hat 2011 den Deutschen Jugendliteraturpreis gewonnen. Das Buch ist ein moderner Klassiker. Es zeigt, warum Computerspiele so beliebt sind, aber auch welche Gefahren von Spielen ausgehen können. Lesen Sie hier die ersten Kapital aus Erebos! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.

14,00 €*
20.000 Meilen unter dem Meer
Pierre Arronax ist Meeresforscher und jagt ein gefährliches Ungeheuer, das schon viele Schiffe angegriffen hat. Bei der Jagd geht er über Bord und fällt zusammen mit seinem Diener und einem Harpunier ins Meer. Da taucht plötzlich ein riesiges Untersee-Boot auf. Nemo, der Kapitän von dem Untersee-Boot rettet Arronax und seine Begleiter. Er nimmt sie mit auf eine spannende Reise unter dem Meer. Ich bin unter Wasser. Ich schlucke Wasser und schnappe nach Luft. „Hilfe!“ rufe ich voller Verzweiflung. Da packen mich zwei starke Hände. Es sind die Hände von Conseil. „Bist du auch vom Schiff gefallen?“ frage ich ihn. „Nein, Herr Professor“, antwortet er. „Ich arbeite doch für Sie. Ich kann Sie doch nicht allein lassen. Also bin ich Ihnen nachgesprungen.“ 20.000 Meilen unter dem Meer ist eine sehr bekannte Abenteuer-Geschichte. Jules Verne schrieb das Buch vor über 100 Jahren. Darin beschrieb er Erfindungen, die es damals noch gar nicht gab. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus 20.000 Meilen unter dem Meer! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Erzählungen von Hermann Hesse
Die Erzählungen von Hermann Hesse haben viele Themen. Er schreibt über Kindheit und Jugend. Wie es ist, auf dem Land und in der Stadt zu leben. Er schreibt aber auch oft über Liebe, Natur und Magie. Und er erzählt von Außenseitern. Weltweit lesen vor allem junge Menschen gerne seine Erzählungen.   Ich war 18 Jahre alt. Ich arbeitete als Praktikant in einer kleinen Fabrik in meiner Heimatstadt. Ich genoss den Sommer und meine Jugend. Ich spürte die Aufbruch-Stimmung zwischen Kindheit und Erwachsen-Sein. Auch wenn ich keinen Namen für dieses Gefühl hatte.   Der Schriftsteller Hermann Hesse (1877-1962) ist auf der ganzen Welt bekannt. Seine Romane, Erzählungen und Gedichte sind in mehr als 60 Sprachen übersetzt und rund um den Globus verbreitet. 1946 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Erzählungen von Hermann Hesse! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Moby Dick
Ismael ist Matrose. Auf einem Walfänger. Das ist ein besonderes Schiff für die Jagd auf Wale Der Kapitän hat ein künstliches Bein aus Knochen. Er kann nur über eines reden: Moby Dick. Ein weißer Wal, der ihm das Bein abgebissen hat. Der Kapitän will Moby Dick unbedingt töten. Mit allen Mitteln. Doch der weiße Wal ist kein gewöhnlicher Wal. Auf einmal sehen wir etwas Weißes aufblitzen. Es sind die Zähne von Moby Dick! Ich kann kaum glauben, wie groß sie sind. „Achtung!“, schreien wir jetzt alle. Doch es ist schon zu spät. Moby Dick ist eine der bekanntesten Abenteuer-Geschichten. Sie wurde 1851 zum ersten Mal veröffentlicht und schon häufig verfilmt. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Moby Dick! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

12,00 €*
Tschick
Maik und Tschick kommen aus zwei Welten: Maik wohnt in einer Villa mit einem Swimmingpool. Tschick kommt aus Russland und ist arm. Doch haben die beiden 14-jährigen etwas gemeinsam: In ihrer Schule sind sie Außenseiter. Eines Tages taucht Tschick bei Maik mit einem gestohlenen Auto auf und die beiden beschließen abzuhauen. Es beginnt eine abenteuerliche Reise in den Osten Deutschlands, auf der Suche nach der Walachei... „Bist du verrückt? Du kannst doch nicht einfach ein Auto klauen!“ „Der ist nicht geklaut, nur geliehen“, sagte Tschick. „Ich stell ihn nachher wieder hin. Das hab ich mit meinem Bruder schon oft gemacht. Komm, lass uns ´ne Runde fahren! Einmal um den Block.“ Wolfgang Herrndorf wurde 1965 in Hamburg geboren. Sein in 2010 veröffentlichter Roman Tschick wurde über eine Million Mal verkauft und in 16 Sprachen übersetzt. 2011 bekam Tschick den deutschen Jugend-Literatur-Preis. Wolfgang Herrndorf starb 2013 im Alter von nur 48 Jahren. Kurz vor seinem Tod setzte er sich persönlich dafür ein, dass sein Buch Tschick in Einfacher Sprache erscheint. Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Tschick! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

10,00 €*
Till Eulenspiegel
Till Eulenspiegel ist der wohl bekannteste Narr aus Deutschland. Seine Sagen sind aber auf der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen lachen auch heute noch gerne über Till Eulenspiegel. Warum? Ganz einfach: Eulenspiegel streift durch das Land und treibt Scherze mit den Menschen. Er nutzt ihre Eitelkeit und ihre Habgier aus. Wenn die Menschen dann ihre Dummheit bemerken, schämen sie sich so, dass sie niemandem davon erzählen.   Till zieht fröhlich durch das Land. Er übernachtet in Herbergen. Dort isst und trinkt er bis spät in die Nacht mit den anderen Gästen. Und er erzählt ihnen schöne Geschichten. „Kannst du auch was anderes als essen, trinken und Witze erzählen?“, fragen ihn die Leute eines Abends. "Natürlich" sagt Till. "Kommt morgen nur vorbei, dann tanze ich auf einem Seil."   Welche Scherze Till Eulenspiegel so treibt? Dieses Buch erzählt in 18 lustigen und manchmal merkwürdigen Geschichten davon.   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Till Eulenspiegel! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

11,00 €*