Good Bye, Lenin!

  • Unbegrenzter Zugang

14,50 €*

Produktnummer/ISBN: 978-3-944668-22-2
Produktinformationen "Good Bye, Lenin!"

Alex lebt in der DDR, in Ost-Berlin. Es ist das Jahr 1989. Deutschland ist geteilt. Doch dann kommt es in der DDR zum Aufstand. Und auf einmal sind die Grenzen offen.

Alex’ Mutter ist überzeugte Kommunistin. Sie bekommt nichts von den Ereignissen mit. Sie hatte einen Herzinfarkt und liegt im Koma. Als sie wieder aufwacht, gibt es die DDR nicht mehr. Wie soll Alex seiner Mutter das erklären? Er beschließt, ihr nichts von der Revolution zu erzählen. Ein gewagtes Spiel mit der Wahrheit beginnt.

Good Bye, Lenin! – ein Buch in Einfacher Sprache – geschrieben in Anlehnung an den gleichnamigen Spielfilm von Wolfgang Becker und Bernd Lichtenberg aus dem Jahr 2003.

Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier.

Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Good Bye, Lenin! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.

Zubehör: Lesebegleitheft

Autor/-in: Eva Dix (nach dem Film von Wolfgang Becker und Bernd Lichtenberg)
Seitenzahl: 120
Buchauswahl: Roman oder Erzählung
Leseniveau: A2/B1
Sprache: Deutsch
Themen: Buch zum Film, Geschichte
Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche

1 von 1 Bewertungen

4 von 5 Sternen


0%

100%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


February 18, 2021 12:00

Der Mauerfall als Geschenk des Sozialismus für enttäuschte Westdeutsche? – eine skurrile Sicht auf die Zeit der Wiedervereinigung

Coca-Cola als sozialistische Erfindung und der Raumfahrer Sigmund Jähn als Nachfolger Erich Honeckers – für den Ostberliner Alex bedeutet der Versuch, seine schwerkranke Mutter vor den Realitäten der Wende zu bewahren, das Erfinden immer neuer Zusammenhänge in einer DDR, die es bereits seit Monaten nicht mehr gibt. Sein Bemühen, der vermeintlich linientreuen, sozialistisch engagierten Mutter jegliche für sie lebensgefährliche Aufregung zu ersparen, mündet schließlich in der skurrilen Erfindung, dass die DDR die Grenzen geöffnet hat - nicht um die freie Reise der Ostbürger zuzulassen, sondern um den enttäuschten Westbürgern die Einreise in ein Traumland Ost und die Teilhabe am Sozialismus zu ermöglichen.

Die Geschichte von Alex und seiner Familie ist ein Dokument der Wendezeit und der Vereinigung von Ost- und Westdeutschland aus einem ganz besonderen Blickwinkel.
Alex hat als Kind den Verlust seines Vaters hinnehmen müssen, der nach einer Vortragsreise in den Westen nicht zurückgekehrt ist. Die Mutter hat sich nach diesem Ereignis besonders sozialistisch engagiert. Alex und seine Schwester haben eine für Ostberliner typische Kindheit und Jugend erlebt.
Nach dem Herzinfarkt und monatelangem Koma der Mutter ist bei deren Erwachen aber nichts mehr so wie es war. Sie hat die Proteste der Ostbürger und die Grenzöffnung mit allen Folgen nicht miterlebt. Um ihr jegliche Aufregung zu ersparen, rekonstruieren Alex, sein Schwester und alle Eingeweihten mit großem Aufwand eine Welt, wie sie vor ihrer Krankheit war – das Ostdeutschland von früher.
Erst am Ende findet Alex den Vater wieder und erfährt von der Mutter die Wahrheit: Sie hat nach der Flucht ihres Mannes nur aus Angst vor dem Misslingen der eigenen Flucht und um die Kinder zu schützen einen sozialistisch perfekten Lebenswandel aufgenommen. Drei Tage nach der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 stirbt Alex Mutter; die Einheitsfeier hat sie im Fernsehen miterlebt als Öffnung der Grenzen zugunsten der Westbevölkerung.

Filinchen, Trabbi, Spreewaldgurken, Junge Pioniere – das Buch enthält viele Relikte aus der DDR-Zeit. Dazu kommen sehr witzige Szenen im Bemühen des Jungen Alex, seiner Mutter eine bereits fast verschwundene Welt (wieder)aufzubauen. Seine Schwester und er sind mittlerweile längst in der neuen Zeit und angekommen. Das Skurrile dieses Versuchs verdeutlicht aber auch Paradoxe des Ost-Systems. Zusammen mit seinem Freund manipuliert Alex schließlich sogar die Nachrichten anlässlich des Tags der Deutschen Einheit.

Das Buch malt so auf eine sehr witzige Weise ein Bild des Ostens in seinem letzten Jahrzehnt und beschreibt die Zustände im Berlin der Grenzöffnungszeit. Zwar bedürfen recht viele der (Ost)Bezüge einer Erläuterung im Glossar – der Text ist also nicht ganz einfach zu lesen. Er enthält aber viele geschichtliche Informationen; wäre vielleicht sogar als Ergänzung zum Geschichtsunterricht geeignet. Auf sehr unterhaltsame Weise wird ein erst 30 Jahre zurückliegendes Kapitel deutscher Geschichte illustriert. Man bekommt ein gutes Bild eines typischen (Ost)Berliner Alltags. Die Ausgabe ist allerdings sehr einfach gestaltet; bei einigen ostdeutschen Spezialitäten hätte man sich auch ein Glossar mit Fotos vorstellen können.
Noch lebendiger aber wird es natürlich, wenn man dabei die Gelegenheit zum Austausch mit ehemaligen Ostdeutschen hat. Die Wendezeit ist ja noch Vielen aus der Kindheit und Jugend bekannt!
Auch Ausschnitte des zugrundeliegenden Films könnten den vergangenen ostdeutschen Alltag illustrieren und Situationskomik beisteuern. Ob die Komik der filmischen Szenen immer ebenso im Schriftlichen vermittelt werden kann, ist manchmal fraglich. Beide Medien können sich hier vielleicht ergänzen.

Hätte es auch so sein können wie Alex es seiner Mutter vorgaukelt?
Wohl kaum, aber seine Version der Grenzöffnung und ihrer Ursachen regen zum Nachdenken an. Das Buch ist nicht nur sehr unterhaltsam sondern gleichzeitig auch informativ. Bei jungen Lesern kann es unter Umständen ein schöner Anlass sein, das Gespräch mit Elternteilen oder Verwandten mit „Ost-Vergangenheit“ zu suchen, die aus eigener Erfahrung Anekdoten bestätigen oder ergänzen können.

Andere Kunden kauften auch

About a Boy
Dies ist die Geschichte von Will und Marcus. Marcus und seine Mutter Fiona sind neu in London. Fiona will ein neues Leben anfangen. Aber in der neuen Schule will keiner etwas mit Marcus zu tun haben. Denn Marcus hat komische Haare, trägt komische Klamotten und liest Bücher. Manchmal singt er sogar vor sich hin und merkt das nicht mal. Will ist 36 Jahre alt und lebt schon lange in London. Er ist reich, arbeitet nicht und hat ein verdammt cooles Leben. Er hat teure Sachen und genießt sein Leben allein. Und er trifft sich oft mit Frauen. Sein neuester Trick dabei: Er erzählt Frauen mit Kindern von seinem Leben als alleinerziehender Vater. Dabei hat Will gar kein Kind – und er will auch keins. Will guckte sich das Baby an. Er wusste, dass er etwas sagen musste. „Sie ist ...“ Nein. Er hatte keine Ahnung, was er über das Kind sagen sollte. „Wie geht es euch?“, fragte er. „Ach“, antwortete Johns Frau. „Ein bisschen müde.“ „Zu viel gefeiert?“, wollte Will wissen. „Nein. Nur ein Baby zur Welt gebracht.“ In About a Boy erzählt Bestseller-Autor Nick Hornby von der ganz besonderen Freundschaft zwischen Will und Marcus. Das Buch wurde in viele Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus About a Boy! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Angerichtet
Paul kann seinen Bruder Serge, einen bekannten Politiker, nicht leiden. Trotzdem besuchen sie gemeinsam mit ihren Frauen ein Restaurant. Denn sie müssen über ihre Söhne reden. Die haben etwas getan, das ihre Zukunft in Gefahr bringt. Doch wie weit geht man, um seine eigene Familie zu schützen? Ich schaute mir die Bilder der Überwachungs-Kamera an. Mein Herz schlug wie wild, meine Lippen wurden trocken. Ein Eiszapfen stach mir in den Kopf. Da, rechts unten: etwas Weißes. Ich wusste bereits, was es war. Trotzdem holte ich mir eine Lupe. Ein weißer Turnschuh. So einer, wie ihn auch mein Sohn und mein Neffe tragen. Herman Koch (1953) ist ein niederländischer Schauspieler und Schriftsteller. Sein Buch Het diner wurde 2009 in den Niederlanden mit dem wichtigen NS Publieksprijs ausgezeichnet. Der Roman ist in Deutschland 2010 unter dem Titel Angerichtet erschienen. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Angerichtet! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.  Zubehör: Lesebegleitheft

13,00 €*
Aus dem Nichts
Für Katja bricht das Leben von einem Tag auf den anderen zusammen. Ein Anschlag zerstört ihre Familie. Vor dem Büro ihres Mannes wurde eine Bombe gezündet. Katja glaubt, die Täter zu kennen. Aber bei der Gerichts-Verhandlung kommen Zweifel auf. Katja will nur eins: Gerechtigkeit! Und dafür riskiert sie alles! Die Sirenen dröhnen in meinem Kopf. Was ist da los? Was ist passiert? Die ganze Straße ist abgesperrt. Die Straße, wo Nuri und Rocco auf mich warten. Ich stürze aus dem Auto. Ich renne los. Polizisten wollen mich festhalten. Ich wehre mich, Ich schlage um mich. Sie nehmen mich in den Klammer-Griff. Sie drücken mich auf den Boden runter. „Sie können da nicht hin! Da war eine Explosion.“ Fatih Akin gewann für den Film „Aus dem Nichts“ 2018 den Golden Globe für den besten nicht englischsprachigen Film. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Aus dem Nichts! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Be my Baby
Nicole hat das Down-Syndrom. Und sie verliebt sich in ihren Nachbarn Nick. Nick hat keine Behinderung. Ihm ist es ein bisschen peinlich, dass Nicole in ihn verliebt ist. Und auch seine Eltern wollen keinen Kontakt zwischen den beiden. Ob das gut geht? Manchmal träume ich von Nick.Schöne Träume sind das.Wie wir zwischen den Wein-Reben spielen.Zusammen lachen.Wenn ich ihn nicht fangen kann.Weil er so schnell rennt.Und weil er dann doch auf mich wartet.Schön ist das. Dieses Buch entstand auf der Basis des gleichnamigen Filmes von Christina Schiewe. Es enthält ein Nachwort von Carina Kühne, der Haupt-Darstellerin aus dem Film. Gefördert wurde dieses Buch von Inclutainment Media e. V. Zu diesem Titel ist Gratis-Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Be my Baby! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

12,50 €*
Bob, der Streuner
James geht es richtig schlecht: Als Straßenmusiker kann er kaum überleben. Und von den Drogen kommt er auch nicht weg. Eines Tages findet er einen halb verhungerten, verletzten Kater. Er hat Mitleid mit dem kleinen Kerl und nimmt ihn auf. Bob, so nennt er den Kater. James merkt schnell: Mit Bob wird sich sein Leben verändern. Als ich am nächsten Morgen mit meiner Gitarre aus der Haustür trat, saß Bob dort. Er sah aus, als hätte er auf mich gewartet. Schnurrend lief er auf mich zu und rieb sich an meinem Bein. „Nein, mein Lieber, ich muss los, ich muss zur Arbeit, Geld verdienen.“ Mit langen Schritten ging ich weiter. Doch Bob trabte hinter mir her. Er ließ sich einfach nicht abschütteln! Bob, der Streuner erzählt die wahre Geschichte von James Bowen und seinem Kater Bob. Das Buch wurde millionenfach verkauft, und 2016 kam der Film in die Kinos. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Bob, der Streuner! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

15,00 €*
Das Wunder von Bern
Essen, 1954: Bei Familie Lubanski hängt der Haussegen schief. Gerade ist der Vater aus der Kriegsgefangenschaft zurückgekehrt. Doch was so schön sein könnte, ist überhaupt nicht schön. Er findet sich zu Hause einfach nicht mehr zurecht. Seine Familie hat viele Jahre ohne ihn gelebt. Und als er seiner Familie mit einem guten Essen eine Freude machen will und dafür das Kaninchen seines jüngsten Sohnes Matthias schlachtet, ist der heimische Friede endgültig ruiniert. Zur gleichen Zeit kämpft sich die deutsche Nationalmannschaft bei der WM in der Schweiz Runde um Runde weiter. Als sie schließlich das Finale erreicht, will Matthias unbedingt ins Stadion in Bern. Sein Vater findet, das sei Quatsch. Ob er sich überreden lässt...? Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus das Wunder von Bern! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: LesebegleitheftHörprobe

11,00 €*
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Sogar der Stadt-Rat will ins Altenheim kommen und das feiern. Doch Allan ist ganz fürchterlich langweilig im Altenheim. Deswegen verschwindet er einfach. Allan beginnt eine Flucht ohne Ziel durch ganz Schweden. Er trifft neue Freunde und erlebt viele Abenteuer. Aber auch ein paar gefährliche Kriminelle haben es auf ihn abgesehen ... „Die Sache ist die“, sagt Julius. „Wir haben gestern in unserem Rausch vergessen, die Kühlung auszuschalten.“ „Und?“, fragt Allan. „Naja. Der Kerl im Kühlraum ist jetzt mausetot. Ich hab schon mal reingeschaut.“ „Ach ja?“ Allan kratzt sich am Kopf. „Das ist ja schade.“ Aber davon lässt er sich noch lange nicht den Tag verderben. Jonas Jonasson erzählt nicht nur von Allans witziger Flucht, sondern berichtet auch aus seinem außergewöhnlichen Leben. Allan hat sich nie für Politik interessiert. Trotzdem war er bei allen wichtigen Ereignissen im 20. Jahrhundert dabei. Das Buch wurde in viele Sprachen übersetzt und 2013 verfilmt. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Der kleine Prinz
Der Erzähler trifft einen kleinen Prinzen. Der kleine Prinz ist auf der Suche nach neuen Freunden. Er erzählt Geschichten von seiner Reise zur Erde. Auf der Reise trifft der kleine Prinz einen König, einen Geschäftsmann, einen Fuchs und viele andere... „Lebewohl“, sagte er. Der Fuchs sagte: „Höre nun noch mein Geheimnis. Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das wirklich Wichtige ist für die Augen unsichtbar.“ Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry ist eines der berühmtesten Bücher auf der Welt. Es geht um Freundschaft und was im Leben wichtig ist. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Der kleine Prinz! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

11,00 €*
Die fetten Jahre sind vorbei
Jan und Peter kennen sich seit vielen Jahren. Die beiden Freunde brechen nachts in die Häuser von Reichen ein. Sie stehlen nichts, aber bringen alles durcheinander. Peters Freundin, Jule, weiß von nichts. Bis sich Jan und Jule ineinander verlieben. Als Jan mit Jule zusammen einbricht, gibt es eine böse Überraschung. Der Besitzer der Villa steht plötzlich da. Jan schlägt ihn nieder. In dem Roman Die fetten Jahre sind vorbei geht es darum, wie junge Menschen sich gegen Ungerechtigkeit wehren. Es geht um die Macht des Geldes, um Liebe und Freundschaft. Die fetten Jahre sind vorbei - ein Buch in Einfacher Sprache - geschrieben in Anlehnung an den gleichnamigen Film von Hans Weingartner aus dem Jahr 2004. Zu diesem Titel ist Gratis-Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Die fetten Jahre sind vorbei! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Die Wand
Eine Frau wacht allein in einer Jagdhütte in den Bergen auf. Ihre Kusine und deren Mann sind weg. Mit ihrem Hund will die Frau ins Tal gehen und die beiden suchen. Doch sie stößt auf ein unüberwindbares Hindernis: eine unsichtbare Wand. Erstaunt strecke ich die Hand aus. Direkt vor mir spüre ich etwas Glattes, Kühles. Ich taste mit der Hand nach links und rechts. Da ist es auch. Unsichtbar, aber fest wie Glas. Mein Herz beginnt zu rasen. Ich muss mich setzen. Auf der anderen Seite von der Wand steht die Welt still. Kein Mensch scheint mehr zu leben. Die Frau ist als Einzige übriggeblieben. Nur ein paar Tiere laufen ihr zu. Mitten in der Natur muss sie ums Überleben kämpfen. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Die Wand! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.  Zubehör: Lesebegleitheft

13,50 €*
Die Welle
Halb verhungerte Menschen in Lagern, Millionen Tote. Die Schüler an einer amerikanischen High-School sind geschockt. Was die Nazis getan haben, ist unvorstellbar. „Ich glaube nicht, dass so etwas bei uns möglich wäre“, sagt Brian. „Nicht in Amerika. Nicht in unserer Zeit.“ Laurie meldet sich. „Wie konnten die Leute nur zulassen, dass so etwas passiert! Und hinterher noch sagen, sie hätten nichts davon gewusst!“ „Ich würde da nicht mitmachen!“, ruft Brad. Wirklich nicht? Lehrer Ben Ross startet ein Experiment. Und bald geschehen Dinge, die er und die Schüler sich nie vorgestellt hätten ... Ein spannender Roman, der von einer wahren Begebenheit erzählt. Und der von seiner Aktualität nichts eingebüßt hat. Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Die Welle! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Drei Schritte zu dir
Stella ist noch jung, aber schon todkrank. Sie braucht dringend eine neue Lunge. Bis sie diese bekommt, muss sie gut aufpassen: Ihr Immunsystem ist so schwach, dass sie mindestens drei Schritte Abstand von anderen Menschen halten muss. Auch Will ist krank und sollte auf sich aufpassen. Aber das ist ihm egal. Denn er will etwas erleben. Sobald er 18 ist, will er raus aus dem Krankenhaus und die Welt entdecken. Dafür geht er auch mal Risiken ein. Als Stella und Will sich kennenlernen, ist klar: Die beiden müssen Abstand halten. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto schwieriger wird es, den Abstand einzuhalten ... Der Film zum Buch war der Kinohit im Sommer 2019. Nur ein Jahr später, mit Corona, kann wohl fast jeder nachempfinden, wie es sich anfühlt, einen Mindestabstand zu geliebten Menschen einzuhalten. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Drei Schritte zu dir! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

13,00 €*
Tipp
Er ist wieder da
Es ist das Jahr 2011. 65 Jahre nach seinem Tod wacht Adolf Hitler wieder in Berlin auf. Alles ist anders, als er es in Erinnerung hat. Deutschland ist jetzt eine Bundesrepublik und Angela Merkel ist Kanzlerin. Die Menschen in Berlin halten den wieder erwachten Hitler für einen Schauspieler. Er bekommt eine eigene Fernsehshow. Dabei hat Hitler eine genaue Vorstellung davon, wie Deutschland sein sollte.   Er ist wieder da erzählt, wie die Menschen wohl reagieren würden, wenn Hitler auf einmal wieder da wäre. Die Geschichte ist an manchen Stellen lustig, aber macht auch nachdenklich.   Ich muss jetzt erst mal so tun, als ob ich wirklich ein Schauspieler wäre. Eine Arbeit und eine Unterkunft – das müssen meine ersten Ziele sein. Danach kann ich diesen Menschen immer noch zeigen, wer ich wirklich bin. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Er ist wieder da! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten. Zubehör: Lesebegleitheft

15,00 €*
Geschichten aus dem Dschungelbuch
Das Dschungelbuch ist eine weltberühmte Sammlung von Geschichten rund um den Jungen Mogli und die Tiere im indischen Dschungel. Wölfe finden Mogli als kleinen Jungen im Dschungel. Sie ziehen ihn wie ihren eigenen Sohn auf. Mogli lernt die Sprache von den Tieren. Und er findet Freunde: Baghira, den Panther, und Balu, den Bären. Doch Mogli hat auch Feinde, und die werden immer gefährlicher.   „Aber warum sollte mich jemand töten wollen?“, fragt er. „Ich verstehe das nicht.“ „Sieh mich an“, befiehlt Baghira. Mogli sieht ihm direkt in die Augen. Der Panther wendet schon bald den Blick ab. „Darum“, sagt er. „Nicht einmal ich kann dir in die Augen sehen. Und ich liebe dich, mein Bruder. Aber die anderen hassen dich. Weil du stärker bist. Weil du Verstand hast. Weil du die Dornen aus ihren Pfoten gezogen hast. Weil du ein Mensch bist.“   Dieses Buch erzählt in drei Geschichten von Moglis Leben im Dschungel und wie er das erste Mal andere Menschen trifft.   Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus dem Dschungelbuch! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,00 €*
Girl on the Train - Das Mädchen im Zug
Rachel fährt jeden Morgen mit dem Zug. Nicht um zur Arbeit zu gehen, wie ihre Mitbewohnerin denkt. Sondern weil der Zug immer eine Weile dort hält, wo sie früher gewohnt hat. Vom Zug aus blickt Rachel auf ihre alte Straße. Und auf Scott und Megan, das perfekte Paar aus dem Haus mit der Nummer 20. Doch eines Tages beobachtet Rachel dort etwas Schockierendes. Und dann liest sie in der Zeitung, dass Megan vermisst wird… Rachel hat die beiden schon öfter gesehen. Rachel beobachtet sie gerne. Die beiden lieben sich sehr. Das sieht man sofort. Sie haben ein schönes Haus. Glück. Liebe. Alles, was Rachel nicht hat. Nicht mehr jedenfalls. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Girl on the Train! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft  

15,00 €*
Good Bye, Lenin!
Alex lebt in der DDR, in Ost-Berlin. Es ist das Jahr 1989. Deutschland ist geteilt. Doch dann kommt es in der DDR zum Aufstand. Und auf einmal sind die Grenzen offen. Alex’ Mutter ist überzeugte Kommunistin. Sie bekommt nichts von den Ereignissen mit. Sie hatte einen Herzinfarkt und liegt im Koma. Als sie wieder aufwacht, gibt es die DDR nicht mehr. Wie soll Alex seiner Mutter das erklären? Er beschließt, ihr nichts von der Revolution zu erzählen. Ein gewagtes Spiel mit der Wahrheit beginnt. Good Bye, Lenin! – ein Buch in Einfacher Sprache – geschrieben in Anlehnung an den gleichnamigen Spielfilm von Wolfgang Becker und Bernd Lichtenberg aus dem Jahr 2003.Zu diesem Titel ist Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier. Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Good Bye, Lenin! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,50 €*
Im Juli
Daniel ist eher langweilig und schüchtern. Aber eines Tages begegnet er der lebenslustigen Juli. Durch sie gerät Daniel auf abenteuerliche Wege: Überfälle, Drogen, eine Leiche im Auto, Sex und eine Verfolgungs-Jagd. All das muss Daniel in den Griff kriegen. Auf der Suche nach der Frau seines Lebens wird er zum Helden. Bis auf einmal alles ganz anders kommt. Ganz anders, als er dachte. Der Roman Im Juli handelt von der Suche nach der großen Liebe. Aber auch davon, sich einfach mal in Abenteuer zu stürzen.   Am Hals spüre ich eine wunde Stelle. So ein Mist! Jemand hat mir den Brustbeutel abgerissen. Mein Pass! Mein Geld! Alles weg! Ich stütze mich auf die Hände, um aufzustehen. Der Ring! Die haben mir auch den Ring gestohlen. Langsam dämmert mir, was passiert sein muss.  Zu diesem Titel ist Gratis-Unterrichtsmaterial erhältlich. Sie finden es hier.  Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Im Juli! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

13,00 €*
Momo
Momo ist kein gewöhnliches Mädchen. Sie lebt ganz allein, ohne Eltern. Ihr Zuhause ist ein altes, zerfallenes Theater. Momo kann etwas, was die meisten anderen nicht können: wirklich zuhören. Darum schätzen alle sie sehr. Doch dann wird alles anders. Die grauen Herren stehlen den Menschen die Zeit. Ihre Freunde kommen nicht mehr. Wird es Momo gelingen, die grauen Herren zu besiegen? "Gib dir keine Mühe", sagte der graue Herr und lächelte. Er zündete sich eine neue Zigarre an. "Wir sind stärker als du." Momo gab nicht nach. "Hat dich denn niemand lieb?", fragte sie. Der graue Herr krümmte sich ein wenig. Sein Gesicht wurde grauer. "So jemanden wie du habe ich noch nie erlebt." Michael Ende (1929 – 1995) war ein erfolgreicher deutscher Schriftsteller. Neben "Momo" sind seine bekanntesten Bücher "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" und "Die unendliche Geschichte". Diese Bücher wurden auch verfilmt.  Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Momo! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

14,00 €*
Wunder
August sieht anders aus als die anderen Jungen. Seit seiner Geburt wurde er schon oft am Gesicht operiert. Am liebsten möchte er so sein wie alle anderen. Bisher hat seine Mutter ihn zu Hause unterrichtet. Doch ab der fünften Klasse soll er in die Schule gehen.    „Die Kinder versuchten alle, mich nicht anzustarren. Sie machten Umwege, um nicht in meine Nähe zu kommen. Als wäre mein Gesicht ansteckend. Jeden Tag gab es Schüler, die mich zum ersten Mal sahen und sich erschraken.“   Raquel J. Palacio (1963) ist eine amerikanische Schriftstellerin. Eigentlich heißt sie Raquel Jaramillo. „Wunder“ ist das erste Buch, das sie geschrieben hat. Davor hat sie Umschläge für andere Bücher gestaltet. „Wunder“ ist als Buch und als Film sehr erfolgreich.Zu Wunder steht Unterrichtsmaterial zur Verfügung, in dem die Kapitel der Originalfassung denen der Version in Einfacher Sprache gegenübergestellt sind. Hier kostenlos downloaden. Urheber: Matthias Pohl Lesen Sie hier die ersten Kapitel aus Wunder! Ausschließlich zum Gebrauch als Leseprobe. Alle Rechte vorbehalten.Zubehör: Lesebegleitheft

15,00 €*